Du bist nicht angemeldet.

  • »Ira Orlicek« ist weiblich
  • »Ira Orlicek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 358

Registrierungsdatum: 18. Juli 2008

Wohnort: Oberösterreich

Hobbys: Insektenphotos

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 2. Januar 2022, 16:40

Köcherfliegen-Larve - bestimmbar? --> Phryganeidae

Hallo!

Grein/OÖ, 2.1.2022, Folienteich (für Insekten, Lurche,... - ohne Fische) - wollte eigentlich Wasserkäfer rauskeschern - Zufallsfund
Köcher ca. 35-40mm lang, Durchmesser ca. 3-4mm, hinten und vorne offen, aus pflanzlichem Material; Larve ca. 25-30mm
Könnte es Oligotricha striata sein?

LG Ira
»Ira Orlicek« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3412.JPG
  • IMG_3417.JPG
  • IMG_3424.JPG
  • IMG_3426.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ira Orlicek« (3. Januar 2022, 12:03)


  • »Kathrin« ist weiblich

Beiträge: 8 139

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

Hobbys: Tiere aller Form, Farbe und Größe, gerne sechs- und mehrbeinig. Das Fotografieren derselben. Lesen und zeichnen (wenn mal Zeit ist)...

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 3. Januar 2022, 10:48

Hallo Ira,

die Familie Phryganeidae ist richtig, aber es ist nicht Oligotricha striata - die hätte zwei rötliche Längestreifen vom Kopf bis zu den ersten Abdominalsegmenten. Es ist Phryganea oder Agrypnia - für die Unterscheidung der beiden Gattungen bräuchte man eine Ansicht von unten zwischen die Beine. Dort befindet sich ein kleines Sklerit bei Agrypnia, was Phryganea fehlt.

Alles Liebe, Kathrin

  • »Ira Orlicek« ist weiblich
  • »Ira Orlicek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 358

Registrierungsdatum: 18. Juli 2008

Wohnort: Oberösterreich

Hobbys: Insektenphotos

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 3. Januar 2022, 12:03

Vielen Dank!
Ich habe das Tierchen zurück in Wasser gelassen.

LG Ira