Du bist nicht angemeldet.

  • »GudrunM« ist weiblich
  • »GudrunM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 406

Registrierungsdatum: 3. September 2019

Hobbys: Fotografieren (insb. Schmetterlinge und Orchideen) und Reisen

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 7. Januar 2022, 16:25

Kerbzangen- oder Berg-Raubfliege (Dysmachus fuscipennis / picipes)? (12.07.2021) --> Schlichte Raubfliege (Machimus rusticus), m

Deutschland, Bayern, Arnstein, Offenland mit Gebüsch zwischen Wald, 440 m, 12. Juli 2021, ca. 22mm

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GudrunM« (11. Januar 2022, 18:54)


2

Dienstag, 11. Januar 2022, 07:37

Weder noch. Das ist ein Männchen von Machimus rusticus.
Danke für die Funddaten.
VG, Danny
_____________________________________

Atlas der Raubfliegen Deutschlands
www.asilidae.de

Das Standardwerk über die Asiliden in Deutschland:
Die Raubfliegen Deutschlands

  • »GudrunM« ist weiblich
  • »GudrunM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 406

Registrierungsdatum: 3. September 2019

Hobbys: Fotografieren (insb. Schmetterlinge und Orchideen) und Reisen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 11. Januar 2022, 18:58

Hallo Danny,
vielen Dank für die Korrektur.
PS: Das Buch Die Raubfliegen Deutschlands habe ich mir letzte Woche gekaut. Ein tolles Werk!

Liebe Grüße
Gudrun