Du bist nicht angemeldet.

  • »Eugen« ist männlich
  • »Eugen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 365

Registrierungsdatum: 12. September 2007

Wohnort: Nordbayern, bei Bad Neustadt, Lkr. Rhön-Grabfeld, MTB 5627, 280 msm

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Januar 2022, 20:51

Syrphus sp. --> Syrphus ribesii

Hallo zusammen,zur Absicherung würde ich mich über eine Bestätigung freuen. Ich denke mal, anhand der gelben Beine mit einem Weibchen von Syrphus ribesii richtig zu liegen, wobei ich S. torvus nicht gänzlich ausschließen kann. Die behaarten Augen dürften auf den Bildern nicht zu sehen sein. Gefunden am 08.09.21 in meinem Garten in Deutschland, Bayern, bei Bad Neustadt, 280 m. Geschätzte Größe 8 - 10 mm.
»Eugen« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0899.JPG
  • IMG_0897.JPG
  • IMG_0889.JPG
Schönen Gruß
Eugen

Falls nicht anders angegeben, erfolgten Aufnahmen in Nordbayern/Unterfranken/Lkr. Rhön-Grabfeld am Tag der Einstellung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eugen« (12. Januar 2022, 09:10)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 82 554

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Januar 2022, 00:02

Hallo Eugen,

Syrphus ribesii-Weibchen stimmt (Hinterbeine praktisch komplett hell, was alle anderen Arten ausschließt).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Eugen« ist männlich
  • »Eugen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 365

Registrierungsdatum: 12. September 2007

Wohnort: Nordbayern, bei Bad Neustadt, Lkr. Rhön-Grabfeld, MTB 5627, 280 msm

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. Januar 2022, 09:09

Hallo Jürgen,
besten Dank für deine Bemühungen.
Schönen Gruß
Eugen

Falls nicht anders angegeben, erfolgten Aufnahmen in Nordbayern/Unterfranken/Lkr. Rhön-Grabfeld am Tag der Einstellung