Du bist nicht angemeldet.

  • »Bernd 07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 28. November 2021

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 13. Mai 2022, 22:29

Wanze oder nicht? --> Gemeine Blutzikade Ceropis vulnerata

Dieses Jnsekt sichtete ich auf Brenesseln an einer
Hecke. Größe ca. 12mm. Funddaten: 13.05.2022 in Horb a.N.
Ist das eine Wanze oder was anderes?
Leider bloß dieses Bild.
Viele Grüße
Bernd
»Bernd 07« hat folgendes Bild angehängt:
  • 13.05   12mm (2).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bernd 07« (14. Mai 2022, 14:59)


  • »zobel« ist männlich

Beiträge: 8 336

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 13. Mai 2022, 23:49

Hallo Bernd,
Cercopis sanguinolenta (Binden-Blutzikade).
Beste Grüße,
Konrad

  • »Bernd 07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 28. November 2021

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 14. Mai 2022, 06:39

Hallo Konrad
Super! Danke für deine Bestimmung.
Habe gestern bestimmt 2 std. im Internet gesucht
und nichts gefunden.

Viele Grüße
Bernd

  • »Jürgen K.« ist männlich

Beiträge: 766

Registrierungsdatum: 23. Juli 2010

Wohnort: Karlsruhe

Hobbys: Naturbeobachtung, Makrofotografie

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 14. Mai 2022, 10:12

Hallo Konrad,

wie schließt Du Cercopis vulnerata aus? Die hintere Binde ist ziemlich stark ausgebuchtet, womit ich eher bei C. vulnerata landen würde.

Viele Grüße
Jürgen

Beiträge: 553

Registrierungsdatum: 3. September 2021

Wohnort: Bulgarien

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 14. Mai 2022, 11:23


Hallo Konrad,

wie schließt Du Cercopis vulnerata aus? Die hintere Binde ist ziemlich stark ausgebuchtet, womit ich eher bei C. vulnerata landen würde.

Viele Grüße
Jürgen


Ich sehe auch vulnerata, eben deswegen. Übrigens ist Cercopis sanguinolenta von Cercopis arcuata anhand der Flügelzeichnung kaum zu unterscheiden (evtl. meist kleineres mittleres Fleck), daher ist eine solche Bestimmung meist unmöglich. Bei vulnerata geht das zum Glück :) .
Spinnen; auch ein wenig Weberknechte, Wanzen, Panorpa.

  • »Bernd 07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 28. November 2021

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 14. Mai 2022, 14:57

Hallo Leute
Danke für die ausführliche Erklärung.
Werde es in c.vulnerata ändern.

Viele Grüße
Bernd

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher