Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Christine« ist weiblich
  • »Christine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 652

Registrierungsdatum: 26. Februar 2021

Wohnort: Freckenhorst

Hobbys: Naturgucker

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 14. Mai 2022, 17:17

Verrückte Fliege --> Platypezidae, vielleicht Kesselimyia

Hallo zusammen,
diese gut 5mm große Fliege lief heute morgen pausenlos im Kreis.
Erst auf dem Buchenblatt, dann auch auf meiner Hand.
Von weitem machte sie einen matt-schwarzen Eindruck, aber sie ist grau mit schwarzen Streifen.
Die Hinterfüße scheinen dicker zu sein und teilweise hell gefärbt.
Bestimmbar?

VG Christine
»Christine« hat folgende Bilder angehängt:
  • P5140088 (2).JPG
  • P5140090 (2).JPG
  • P5140097 (2).JPG
  • P5140098 (2).JPG
  • P5140101 (2).JPG
Die Aufnahmen entstehen in Freckenhorst und Umgebung, wenn nicht anders angegeben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christine« (15. Mai 2022, 09:41)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 84 042

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 14. Mai 2022, 20:26

Hallo Christine,

diese gut 5mm große Fliege lief heute morgen pausenlos im Kreis.

darum ist ein Trivialname der Familie auch "Rollfliegen".

Zitat

Die Hinterfüße scheinen dicker zu sein

Ein anderer Trivialname ist "Plattfüßer". Wissenschaftlich heißt die Familie Platypezidae. Auf eine Gattung möchte ich mich nicht verbindlich festlegen. Vielleicht Kesselimyia (Weibchen)? Ich habe vorgestern ein Weibchen von Agathomyia (antennata?) fotografiert, das werde ich gleich noch einstellen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Christine« ist weiblich
  • »Christine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 652

Registrierungsdatum: 26. Februar 2021

Wohnort: Freckenhorst

Hobbys: Naturgucker

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Mai 2022, 09:40

Danke, Jürgen!
Die Aufnahmen entstehen in Freckenhorst und Umgebung, wenn nicht anders angegeben.