Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Christine« ist weiblich
  • »Christine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 652

Registrierungsdatum: 26. Februar 2021

Wohnort: Freckenhorst

Hobbys: Naturgucker

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 14. Mai 2022, 15:34

Staublaus --> Graphopsocus cruciatus Nymphe

Hallo zusammen,
diese 1 - 2mm große Staublaus-Nymphe habe ich heute auf der Blutbuche im Garten gefunden.
Geht etwas mehr als Psocoptera?

VG Christine
»Christine« hat folgende Bilder angehängt:
  • P5140135 (2).JPG
  • P5140136 (2).JPG
  • P5140137 (2).JPG
  • P5140142 (2).JPG
  • P5140147 (2).JPG
Die Aufnahmen entstehen in Freckenhorst und Umgebung, wenn nicht anders angegeben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christine« (15. Mai 2022, 07:51)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 84 026

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 14. Mai 2022, 19:45

Hallo Christine,

reine Spekulation: Valenzuela-Larven sind sehr ähnlich. Aber die sollten eigentlich erst spät im Jahr auftreten. Doch vielleicht sind diese die Vorfahren der Larven im Oktober...


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Christine« ist weiblich
  • »Christine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 652

Registrierungsdatum: 26. Februar 2021

Wohnort: Freckenhorst

Hobbys: Naturgucker

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 14. Mai 2022, 20:22

Ich habe Valenzuela-Nymphen-Bilder gesucht, und keine mit so braunen Flecken gefunden.
Dann hab´ ich gekuckt, welche Staubläuse ich schon hatte, und wie die Nymphen dazu aussehen.
Ectopsocus passt nicht, aber Graphopsocus cruciatus könnte es sein.
Dürfen die Nymphen jetzt schon erscheinen?

VG Christine
Die Aufnahmen entstehen in Freckenhorst und Umgebung, wenn nicht anders angegeben.

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 84 026

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 14. Mai 2022, 20:34

Hallo Christine,

Dürfen die Nymphen jetzt schon erscheinen?

könnte schon sein. Bei der Art habe ich bisher keine besondere, begrenzte Aktivitätszeit gefunden wie z.B. bei Valenzuela oder Stenopsocus.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 23. November 2021

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 14. Mai 2022, 21:55

Hi, die Bestimmung halte ich für richtig, vergleiche z.B. https://www.inaturalist.org/observations/57120752 und wie Jürgen schon schreibt, findet man die adulten Tiere das ganze Jahr hindurch und Nymphen zur Zeit würden nicht überraschen.
Grüße, Alex

  • »Christine« ist weiblich
  • »Christine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 652

Registrierungsdatum: 26. Februar 2021

Wohnort: Freckenhorst

Hobbys: Naturgucker

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 15. Mai 2022, 07:50

Ich danke Euch!
Die Aufnahmen entstehen in Freckenhorst und Umgebung, wenn nicht anders angegeben.