Du bist nicht angemeldet.

  • »Bernd 07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 28. November 2021

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 14. Mai 2022, 08:47

Fliege Sarcophaga carnaria --> Sarcophaga sp.

Hallo
Diese sehr große Fliege (15mm) sichtete ich auf einen Feldweg
in Horb a.N. am 13.05.22. Ist es die Graue Fleischfliege Sarcophaga carnaria?

Viele Grüße
Bernd
»Bernd 07« hat folgendes Bild angehängt:
  • 13.05.22 Fliege 15mm (7).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bernd 07« (14. Mai 2022, 14:54)


Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 3. September 2021

Wohnort: Bulgarien

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 14. Mai 2022, 11:26

Sarcophaga sp. Ohne Genitaluntersuchung geht eine Artbestimmung nicht.
Simeon
Spinnen; auch ein wenig Weberknechte, Wanzen, Panorpa.

  • »Bernd 07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 28. November 2021

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 14. Mai 2022, 14:53

Hallo Simeon
Danke für die Info!
Hab mir das einfacher vorgestellt.

Viele Grüße
Bernd

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 3. September 2021

Wohnort: Bulgarien

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 14. Mai 2022, 17:29

Leider nein, Sarcophaga ist eine ziemlich große Gattung.
Spinnen; auch ein wenig Weberknechte, Wanzen, Panorpa.

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 84 026

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 14. Mai 2022, 20:17

Hab mir das einfacher vorgestellt.

Es gibt allein in Deutschland mehr als 50 mehr oder weniger gleich aussehende Sarcophaga-Arten. Im Dipterenforum bekommt man gewöhnlich nur die kurze Antwort "Sarc".


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 3. September 2021

Wohnort: Bulgarien

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 15. Mai 2022, 00:20

Letzten Sommer setzte ich für fünf Tage eine Bier- und Essigfalle; meine Idee war auf jeden Fall nicht, Fliegen zu fangen. In 5 Tagen hatten aber mehrere Sarcophaga reingefallen und ich wollte ausprobieren, wie die Bestimmung geht. 11 Arten nach Männchen! Weitere Aufsammlungen (Fallen und Handfang) ergaben ein paar weitere Arten. Und das in einem Garten mitten in einer Stadt in Südeuropa.
Spinnen; auch ein wenig Weberknechte, Wanzen, Panorpa.