Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 21. Juni 2022, 22:24

Ophion cf. minutus? --> Ophion sp.

Hallo,

liege ich hier mit dem bestimmungsversuch richtig?

Deutschland, Hessen, Gießen, Totfund in einem Hausflur, 12.05.2022.

VG Christian
»Christian Schulz« hat folgendes Bild angehängt:
  • L3_02767_c_insfot.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian Schulz« (22. Juni 2022, 06:45)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 84 488

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. Juni 2022, 01:32

Hallo Christian,

ich wüßte nicht, wie man da weiter als Ophion sp. kommensollte.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Mittwoch, 22. Juni 2022, 06:45

Hallo Jürgen,

danke für deine Begutachtung. Ich hatte mich von der Andeutung der Thorax-Zeichnung verleiten lassen (wie in https://www.digital-nature.de/tierwelt/i…on/minutus.html), aber dafür ist die Aufnahme wohl nicht wirklich geeignet.

VG Christian