Du bist nicht angemeldet.

  • »Erich T.« ist männlich
  • »Erich T.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 129

Registrierungsdatum: 2. Februar 2020

Über mich: Hallo,

ich bin Rentner, fotografiere gerne und viel. Und ich möchte in der Regel auch wissen, was ich fotografiert habe.
Da ich kaum Ahnung habe von Insekten, habe ich mich hier angemeldet, in der Hoffnung, Hilfe bei der Bestimmung zu finden.

VG, Erich

Wohnort: Weilerswist

Hobbys: Fotografie, Tauchen

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. Juli 2022, 20:46

Wespe oder Mimikry? --> Haus-Feldwespe (Polistes dominula)

Fundort Weilerswist. NRW, 28.07.22
Eine "übliche" Wespe, wie man sie regelmäßig auf der Pflaumentorte findet, scheint es mir nicht zu sein
»Erich T.« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_5672.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Erich T.« (28. Juli 2022, 21:34)


Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 23. November 2021

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. Juli 2022, 21:25

Hi,
das ist schon eine richtige Wespe, aber keine Echte Wespe. :)
Es ist eine Feldwespe, die Haus-Feldwespe (Polistes dominula), wenn ich mich nicht ganz irre.
Im weitesten Sinne bezeichnet man alle Hautflügler (Ordnung Hymenoptera) außer Ameisen und Bienen als Wespen, dazu gehören etwa auch die "Wespen", die ihren Stachel nur zum Eierlegen benutzen wie Pflanzenwespen und Schlupfwespen.
Die Wespen im etwas engeren Sinne sind die Hautflügler-Familie der Faltenwespen (Vespidae): Dazu gehören die (wirklich) Echten Wespen (Vespinae) - mit u.a. Hornisse und Deutscher Wespe und Gemeiner Wespe (diese beiden stören einen immer beim Essen und Trinken) - und die besagten Feldwespen, sowie diverse solitäre (nicht-staatenbildende) Wespen. Alle weiblichen Faltenwespen sind wehrhaft, auch wenn Menschen gewöhnlich nur von Deutscher oder Gemeiner Wespe gestochen werden, außer wenn es sehr unglücklich läuft oder sie es drauf anlegen. Deine Wespe trägt ihre Warnfarbe also zu Recht.
Grüße, Alex

  • »Erich T.« ist männlich
  • »Erich T.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 129

Registrierungsdatum: 2. Februar 2020

Über mich: Hallo,

ich bin Rentner, fotografiere gerne und viel. Und ich möchte in der Regel auch wissen, was ich fotografiert habe.
Da ich kaum Ahnung habe von Insekten, habe ich mich hier angemeldet, in der Hoffnung, Hilfe bei der Bestimmung zu finden.

VG, Erich

Wohnort: Weilerswist

Hobbys: Fotografie, Tauchen

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. Juli 2022, 21:35

Hallo Alex,
vielen Dank für die Bestimmung und vor allem für die höchst interessante Erläuterung
VG
Erich

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher