Du bist nicht angemeldet.

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 575

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Juli 2022, 23:15

Welche Wespe wird Beute von Misumena vatia (korrigiert auf Ebrechtella tricuspidata!!!)? --> Arge sp.

Hallo,
die Spinne kenn ich wohl, Ihr Opfer hingegen ist mir voellig unbekannt. Gesehen heute auf der Wiener Donauinsel.
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Misumena vatia mit Wespen-Beute Donauinsel220727 (3).jpg
  • Misumena vatia mit Wespen-Beute Donauinsel220727 (2).jpg
  • Misumena vatia mit Wespen-Beute Donauinsel220727 (1).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »zobel« (30. Juli 2022, 23:49)


  • »Raffaele Falato« ist männlich

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 17. Juli 2022

Wohnort: Southern Italy

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Juli 2022, 23:40

I don't know who is the insect, but the spider is Ebrechtella tricuspidata.

*tach* Raf

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 575

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Juli 2022, 23:51

Hallo Raf,
thank you so much for the prompt correction, though my shame remains public. It's interesting how the brain - if it has something in mind - can change vision. I really should check twice, before I put down a thought...
Best regards,
Konrad

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 575

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 30. Juli 2022, 23:47

Hallo,
das Opfer dürfte eine Arge sp. sein, ev. Arge cf. cyanocrocea aus der Familie Argidae (Bürstenhornblattwespen).
Beste Grüße,
Konrad

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 85 185

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 31. Juli 2022, 01:01

Hallo Konrad,

ev. Arge cf. cyanocrocea

nicht A. cyanocrocea. Die kenne ich gut (hier häufigste Art, letztes Tier schon am 03.06. gesehen), bei der ist das letzte Flügeldrittel insgesamt dunkler. Eher Arge melanochra (vgl. unten). Aber ohne Gewähr.
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Arge melanochra f..jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 575

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 31. Juli 2022, 01:09

Hallo Jürgen,
Danke für Deine Erläuterung incl. Foto. Macht Sinn!
Beste Grüße, Konrad

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher