Du bist nicht angemeldet.

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 929

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 1. August 2022, 14:07

Leucozona glaucia? --> bestätigt

Hallo zusammen,


die Schwebfliege war ca. 10mm groß,
passt die Bestimmung?


VG Angelika und Reimund


Funddaten: BRD, BW, Radolfzell, 12. 6. 2022
»Angelika und Reimund Ley« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0748d.jpg
  • IMG_0750d, Blaue Breitbandschwebfliege, Leucozona glaucia.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Angelika und Reimund Ley« (2. August 2022, 14:13)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 85 333

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 1. August 2022, 21:43

:thumbup:


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 929

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 2. August 2022, 14:13

Hallo Jürgen,


danke für die Bestätigung.
Für uns ein Erstfund. *hüpf*


VG Angelika und Reimund

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 85 333

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 2. August 2022, 18:37

Für uns ein Erstfund.

Gratulation! Ich habe die vor Jahren schon zwei- oder dreimal gesehen, mir ist jedoch dabei nie ein Foto gelungen. ;(


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 929

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 2. August 2022, 20:00

Hallo Jürgen,


in dieser Liste von Natur in NRW:

https://www.natur-in-nrw.de/HTML/Artenli…liegen-nrw.html

kommen in NRW nur Leucozona inopinata und Leucozona lucorum vor, oder ist die Liste unvollständig?



VG Angelika und Reimund

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 85 333

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 2. August 2022, 20:05

Hallo,

kommen in NRW nur Leucozona inopinata und Leucozona lucorum vor, oder ist die Liste unvollständig?

dann muß die Liste unvollständig sein, die Art ist ja nicht zu verwechseln. Gesehen habe ich sie aber nicht hier in Borgholzhausen, sondern 80 km von hier im Steinbruchhabitat in der Nähe meines Geburtsorts im lippischen Südosten. Das ist aber noch weiter innerhalb NRWs als hier. Hier verläuft die Grenze zu Niedersachsen ja nur ein paar Hundert Meter entfernt durch den Wald.

Aber was nützt es, wenn ich kein Belegfoto machen konnte...? :(


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 929

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. August 2022, 13:30

Hallo Jürgen,


auch diese hier fehlt in der Liste:

https://diptera.info/photogallery.php?photo_id=9859

Die Schwebfliege wurde von uns nur einmal 2015 entdeckt.


VG Angelika und Reimund

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 85 333

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. August 2022, 19:37

Hallo ihr,

im erwähnten Steinbruch in Ostwestfalen lebten auch Geburtshelferkröten (Alytes obstetricans) weit ab von ihrem bestätigten Verbreitungsgebiet. Ich hatte dort im Frühjahr immer über merkwürdige "Glockengeräusche" gerätselt - bis ich dann ein Geburtshelferkrötenmännchen inklusive Eischnüren unter einem Stein fand. In späteren Jahren fand ich die Art noch mehrfach.

Auch die Weichwanze Calocoris roseomaculatus, die ich zahlreich in dem Steinbruch auf Margeriten fand, galt zu der Zeit in NRW als seit fast 100 Jahren ausgestorben.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Alytes obstetricans m..jpg
  • Calocoris roseomaculatus f..jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=