Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 145

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 11. September 2022, 21:23

Dasysyrphus albostriatus? --> bestätigt und Syrphus sp.

Hier gab es ja gerade die Anfrage Syrphus torvus mit zwei deutlichen hellen Streifen am Thorax? --> Dasysyrphus albostriatus. Die beiden hier sehen auch so aus, richtig? Und zeigt Bild 3 dann Syrphus torvus? Alle drei um die 7mm, innerhalb weniger Minuten auf derselben Pflanze am 10.09.2022 in unserem Garten (Rheinbach). Herzlichen Dank, Jörg
»Jörg Schneider« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_9349.JPG
  • DSC_9354.JPG
  • DSC_9351.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jörg Schneider« (11. September 2022, 22:46)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 86 280

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 11. September 2022, 22:23

Hallo Jörg,

Dasysyrphus albostriatus (Weibchen) stimmt. Bei dem Syrphus geht es nur bis 'sp.' (weder Hinterschenkel zu sehen, noch (Nicht-)Behaarung der Augen erkennbar). Mein Bauchgefühl sagt Syrphus ribesii.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 145

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 11. September 2022, 22:45

Wieder Du immer zu Recht sagst - Lesen lohnt sich :-) D. albostriatus ist ein schöner Start beim Aufräumen der Syrphiden. Wegen der Syrphus schaue ich noch mal nach anderen Bildern.... Herzliche Grüße, Jörg
PS - Leider habe ich in Berlin meine Bücher nicht dabei, ich nutze gerne Britain's Hoverflies DW Ball Stuart, Du auch?