Du bist nicht angemeldet.

  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 988

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 11. September 2022, 21:23

Dasysyrphus albostriatus? --> bestätigt und Syrphus sp.

Hier gab es ja gerade die Anfrage Syrphus torvus mit zwei deutlichen hellen Streifen am Thorax? --> Dasysyrphus albostriatus. Die beiden hier sehen auch so aus, richtig? Und zeigt Bild 3 dann Syrphus torvus? Alle drei um die 7mm, innerhalb weniger Minuten auf derselben Pflanze am 10.09.2022 in unserem Garten (Rheinbach). Herzlichen Dank, Jörg
»Jörg Schneider« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_9349.JPG
  • DSC_9354.JPG
  • DSC_9351.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jörg Schneider« (11. September 2022, 22:46)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 85 771

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 11. September 2022, 22:23

Hallo Jörg,

Dasysyrphus albostriatus (Weibchen) stimmt. Bei dem Syrphus geht es nur bis 'sp.' (weder Hinterschenkel zu sehen, noch (Nicht-)Behaarung der Augen erkennbar). Mein Bauchgefühl sagt Syrphus ribesii.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 988

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 11. September 2022, 22:45

Wieder Du immer zu Recht sagst - Lesen lohnt sich :-) D. albostriatus ist ein schöner Start beim Aufräumen der Syrphiden. Wegen der Syrphus schaue ich noch mal nach anderen Bildern.... Herzliche Grüße, Jörg
PS - Leider habe ich in Berlin meine Bücher nicht dabei, ich nutze gerne Britain's Hoverflies DW Ball Stuart, Du auch?