Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 870

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 19. September 2022, 15:42

Neoaliturus fenestratus Larven u.a. Delphacidae; außerdem Neophilaenus campestris

Hallo,
dank des Bandes "The Nymphs of the Planthoppers and Leafhoppers of Germany" gelang es mir, die beiden 2,5mm kleinen Tierchen auf den
Fotos 1-3 als Larven von Neoaliturus fenestratus zu identifizieren

Auch die übrigen Delphacidae habe ich heute im Gras auf dem Wiener Kahlenberg gesehen:
Foto 4 Arthaldeus striifrons
Foto 5 Doratura sp. Männchen
Foto 6 Doratura sp. Weibchen
Foto 7 Neoaliturus fenestratus
Foto 8 Psammotettix cf. alienus
Foto 9 Psammotettix cf. alienus

Beste Grüße, Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Cicadellidae - Deltocephalinae - Neoaliturus fenestratus (Larve) 2,5mm K-Berg220919 (1).JPG
  • Cicadellidae - Deltocephalinae - Neoaliturus fenestratus (Larve) 2,5mm K-Berg220919 (2).JPG
  • Cicadellidae - Deltocephalinae - Neoaliturus fenestratus (Larve) 2. Exemplar K-Berg220919.JPG
  • Cicadellidae - Deltocephalinae - Arthaldeus striifrons Rohrschwingel-Zirpe K-Berg220919.jpg
  • Cicadellidae - Deltocephalinae - Doratura sp. (m)  K-Berg220919 (2).jpg
  • Cicadellidae - Deltocephalinae - Doratura sp. (w) K-Berg220919.jpg
  • Cicadellidae - Deltocephalinae - Neoaliturus fenestratus Trauerzirpe K-Berg220919 (1).jpg
  • Cicadellidae - Deltocephalinae - Psammotettix cf. alienus K-Berg220919 (1).jpg
  • Cicadellidae - Deltocephalinae - Psammotettix cf. alienus knapp 4mm K-Berg220919.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zobel« (20. September 2022, 14:32)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 86 280

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 19. September 2022, 23:02

Hallo Konrad,

die Zikaden-Artenvielfalt bei euch ist schon beeindruckend. Ich war schon froh, daß ich kürzlich mal wieder eine schnöde Philaenus spumarius fand - die einzige dieses Jahr!. Die sind hier mittlerweile so selten, daß mir das nicht jedes Jahr gelingt... :S


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 870

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 19. September 2022, 23:38

Hallo Jürgen,
da ich die Zikaden noch nicht so lange beachte, kann ich zur Veränderung der Artenvielfalt nichts sagen,
wohl aber stelle ich bei den Voegeln im Wiener Raum einen rapiden Rückgang nicht nur der Vielfalt, sondern des Aufkommen überhaupt, fest. Traurig.
Gute Nacht,
Konrn

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 870

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 20. September 2022, 14:32

Hallo Jürgen,
da Du Philaenus spumarius erwähntest. Die sind wohl alle in Österreich auf Urlaub. Allerdings, jedesmal, wenn ich neuerdings glaube, ein Exemplar zu sehen, handelt es sich bei genauerem Hinsehen um Neophilaenus campestris. Siehe z.B. diese beiden Exemplare (1-3, 4-6) von heute am Wiener Donauufer.
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aphrophoridae - Neophilaenus campestris Feldschaumzikade Kuchelau220920 (1).jpg
  • Aphrophoridae - Neophilaenus campestris Feldschaumzikade Kuchelau220920 (2).jpg
  • Aphrophoridae - Neophilaenus campestris Feldschaumzikade Kuchelau220920 (3).jpg
  • Aphrophoridae - Neophilaenus campestris Feldschaumzikade Kuchelau220920 (4).jpg
  • Aphrophoridae - Neophilaenus campestris Feldschaumzikade Kuchelau220920 (5).jpg
  • Aphrophoridae - Neophilaenus campestris Feldschaumzikade Kuchelau220920 (6).jpg

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 86 280

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 20. September 2022, 20:26

Hallo Konrad,

handelt es sich bei genauerem Hinsehen um Neophilaenus campestris.

eine Gattung, die es hier gar nicht zu geben scheint...


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=