Du bist nicht angemeldet.

  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 988

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 22. August 2022, 23:06

Phylloneta impressa oder sisyphia? --> Phylloneta sp.

Heute in unserem Garten (Rheinbach, 22.8.22, lebt unter einem Rosenblatt), ca. 3mm - ist es die vermutete Kugelspinne, und könnt Ihr etwas zu dem Parasiten sagen? Seid Jürgen mir einmal eine ganze Sammlung "befallener" Spinnen gezeigt hat, habe ich auch auf eine gehofft :-) Herzlichen Dank, Jörg
»Jörg Schneider« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1 DSC_8586 Phylloneta impressa oder sisyphia.JPG
  • 1 DSC_8684.JPG
  • 1 DSC_8694.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jörg Schneider« (22. September 2022, 20:49) aus folgendem Grund: Darf ich hier noch einmal nachfragen bitte!


  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 988

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. September 2022, 22:15

Welche Spinne?

Ein älterer Beitrag von mir, den Ihr hoffentlich einfach nur übersehen hattet. Herzlichen Dank, Jörg

Beiträge: 865

Registrierungsdatum: 3. September 2021

Wohnort: Bulgarien

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. September 2022, 22:27

Sieht juvenil aus. Vielleicht impressa, aber...
Simeon
Spinnen; auch ein wenig Weberknechte, Wanzen, Panorpa.