Du bist nicht angemeldet.

  • »Bernd Goritzka« ist männlich
  • »Bernd Goritzka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 365

Registrierungsdatum: 30. September 2017

Wohnort: 47608 Geldern, NRW, Niederrhein

Hobbys: Katzen und die Tierwelt in meinem Garten

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 30. Oktober 2022, 20:20

Ameise vom 29.10.2022

Hallo,
ist diese Ameise näher bestimmbar?
Funddatum: 29.10.2022
Fundort: 47608 Geldern, Garten
Größe: 8 mm
»Bernd Goritzka« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_6717.jpg
  • IMG_6722.jpg
  • IMG_6741.jpg
LG
Bernd

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Normalfall stammen die Bilder aus meinem Garten in Geldern, NRW, Niederrein (fast Niederlande) 51° 31' N, 6° 20' E ; 24 m ü.NHN

Beiträge: 234

Registrierungsdatum: 23. November 2021

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 30. Oktober 2022, 20:34

Hi,
erstmal ein Laientipp: begattete Gyne von Lasius niger nach Abwurf der Flügel.
Grüße, Alex

  • »Bernd Goritzka« ist männlich
  • »Bernd Goritzka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 365

Registrierungsdatum: 30. September 2017

Wohnort: 47608 Geldern, NRW, Niederrhein

Hobbys: Katzen und die Tierwelt in meinem Garten

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 31. Oktober 2022, 19:34

Hi Alex,
an eine Königin von Lasius niger hatte ich auch schon gedacht.
Woran erkennst du, das sie begattet wurde?
LG
Bernd

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Normalfall stammen die Bilder aus meinem Garten in Geldern, NRW, Niederrein (fast Niederlande) 51° 31' N, 6° 20' E ; 24 m ü.NHN

Beiträge: 234

Registrierungsdatum: 23. November 2021

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 31. Oktober 2022, 19:56

Das schließe ich einfach nur daraus, dass sie die Flügel abgeworfen hat. Soweit ich das sehe, werden Ameisen aus der Gruppe um Lasius niger am Foto meist nur bis Gattung Lasius, Untergattung Lasius identifiziert, vielleicht kommt noch jemand mit mehr Ameisen-Expertise wie Reber vorbei.

Grüße, Alex