Du bist nicht angemeldet.

  • »Beate Steinmeyer« ist weiblich
  • »Beate Steinmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 200

Registrierungsdatum: 14. Januar 2020

Über mich: Seit 2017 versuche ich, die Biodiversität in unserem Garten zu dokumentieren. Etwa 900 Tierarten habe ich schon "grob bestimmt". Jetzt würde ich gern genaueres wissen.

Wohnort: Ludwigsburg-Neckarweihingen, D, BW, MTB 7021SW, ca. 220m ü.NN..

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 31. Oktober 2022, 13:36

Vier oder fünf Hummelarten im Oktober? --> fünf, Bombus pascuorum, B. lapidarius, B. cf. bohemicus, B. terrestris, B. pratorum

Hallo zusammen,
unsere Tithonien bekommen immer noch Hummel-Besuch.

Ich nehme an:
1 - Bombus pascuorum
2 - B. lapidarius
3 - B. hortensis
4 - B. terrestris
Aber was "weidet" da auf der Knautie (5 bis 8 ) ? Bombus lapidarius oder B. pratorum?
Bombus pascuorum ist übrigens immer noch bei weitem die häufigste Art. Die Strategie, erst mal Mini-Arbeiterinnen zu produzieren, scheint dieses Jahr aufgegangen zu sein.
Alles im Oktober '22 in unserem Garten in LB.
Grüßle, Beate
»Beate Steinmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2822aus.jpg
  • IMG_4581aus.jpg
  • IMG_4584aus.jpg
  • IMG_5193aus.jpg
  • IMG_5183aus.jpg
  • IMG_5185aus.jpg
  • IMG_5188aus.jpg
  • IMG_5186aus.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Beate Steinmeyer« (4. November 2022, 10:04)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 86 273

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 31. Oktober 2022, 17:42

Hallo Beate,

bis auf B. hortorum flogen die hier gestern bzw. den letzten Tagen auch alle noch (an Büschelschön, Weißen Taubnesseln, Flockenblumen etc.) - plus mindestens eine Kuckuckshummel. Können auch zwei gewesen sein, bei einer bin ich nicht sicher.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jann Wübbenhorst« ist männlich

Beiträge: 1 232

Registrierungsdatum: 2. September 2016

Wohnort: Bleckede, Landkreis Lüneburg (Niedersachsen); MTB 2730

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 31. Oktober 2022, 19:07

Nr. 3 ist keine hortorum, sondern eine Kuckuckshummel, vmtl. B. bohemicus.
5.-8. ist tatsächlich pratorum, deren Flugzeit eigentlich längst vorbei ist - die extrem warme Witterung bringt offenbar nicht nur Andrena-Arten phänologisch "aus dem Konzept". Das warme Wetter führt möglicherweise dazu dass bestimmte Arten eine partielle zweite (bzw. bivoltine Arten auch eine partielle dritte) Generation bilden.
Viele Grüße,
Jann

- Alle Fotos sind, wenn nicht anders angegeben, im Landkreis Lüneburg im östlichen Niedersachsen aufgenommen (MTB 2730). -

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 86 273

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 31. Oktober 2022, 20:02

Hallo Jann,

Nr. 3 ist keine hortorum, sondern eine Kuckuckshummel, vmtl. B. bohemicus.

sehr ähnlich sah meine oben erwähnte, vermeintliche Kuckuckshummel vom 27.10. auch aus. Ich hänge mal 4 Fotos dran.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bombus_Psithyrus_sp_gross_1.jpg
  • Bombus_Psithyrus_sp_gross_2.jpg
  • Bombus_Psithyrus_sp_gross_3.jpg
  • Bombus_Psithyrus_sp_gross_4.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jann Wübbenhorst« ist männlich

Beiträge: 1 232

Registrierungsdatum: 2. September 2016

Wohnort: Bleckede, Landkreis Lüneburg (Niedersachsen); MTB 2730

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 1. November 2022, 21:57

Hallo Jürgen,
Ich vermute hier eher eine aus dem Artenpaar sylvestris/norvegicus, für bohemicus ist u.a. der hintere Metatarsus zu schlank.
Aber ich bin mir nicht mal ganz sicher, ob das wirkilich eine Kuckuckshummel ist, denn auf dem dritten Foto sieht es so aus, als ob sie möglicherweise doch eine Corbicula hat. Und da der zweite Tergit fast kahl zu sein scheint, könnte das auch die Erklärung für das Fehlen der gelben Abdominalbinde sein.
Letztlich kann ich auf den Fotos zu wenige Details sicher erkennen.
Viele Grüße,
Jann

- Alle Fotos sind, wenn nicht anders angegeben, im Landkreis Lüneburg im östlichen Niedersachsen aufgenommen (MTB 2730). -

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 86 273

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 1. November 2022, 22:11

Danke, Jann! Ja, ich fand es auch komisch, daß die ersten beiden Tergite so "blank" wirkten. Bloß erschien der Rest des Tieres nicht sehr stark abgenutzt. Bei der Erkennung der Corbicula oder anderer Sammelvorrichtungen habe ich immer so meine Schwierigkeiten, wenn sie nicht gerade mit Pollen gefüllt sind...


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Beate Steinmeyer« ist weiblich
  • »Beate Steinmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 200

Registrierungsdatum: 14. Januar 2020

Über mich: Seit 2017 versuche ich, die Biodiversität in unserem Garten zu dokumentieren. Etwa 900 Tierarten habe ich schon "grob bestimmt". Jetzt würde ich gern genaueres wissen.

Wohnort: Ludwigsburg-Neckarweihingen, D, BW, MTB 7021SW, ca. 220m ü.NN..

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 4. November 2022, 09:59

Hallo Jürgen, hallo Jann, vielen Dank für eure umfangreichen Informationen!
Dann waren es ja tatsächlich fünf Arten. Mal nachschauen, ob ich nicht auch noch eine echte B. hortorum unter meinen Aufnahmen finde. Sechs Arten wären schon was für Mitte /Ende Oktober.

Grüßle, Beate