Du bist nicht angemeldet.

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 870

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. November 2022, 15:03

Lygus sp. mit seltsamer Scutellum Markierung? --> Pinalitus cervinus

Hallo,
von der Behaarung her würde ich die Weichwanze auf den ersten 3 Fotos für Lygus rugulipennis halten, aber die Markierung auf dem Scutellum erscheint mir sehr seltsam. Vielleicht andere Gattung? Gesichtet am 27. Oktober in Hampshire (Südengland).
Das ebendort am 30. Oktober gesichtete Tierchen auf den Fotos 4 und 5 ist wohl Lygus pratensis.
Für Hilfe dankbar,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Miridae - xxx #UK Liss221027 (1).jpg
  • Miridae - xxx #UK Liss221027 (2).jpg
  • Miridae - xxx #UK Liss221027 (3).jpg
  • Miridae - Lygus pratensis #UK Liss221030 (1).jpg
  • Miridae - Lygus pratensis #UK Liss221030 (2).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »zobel« (5. November 2022, 11:49)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 86 273

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. November 2022, 21:49

Hallo Konrad,

die Wanze auf den ersten drei Fotos sieht für mich nicht wie ein Lygus aus (viel zu parallelrandig - und auch sonst...). Was für eine Gattung das ist, kann ich so aber auch nicht sagen...


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 870

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. November 2022, 23:57

Hallo Jürgen,
erst Mal vielen Dank für Deine Einschätzung, die ich teile. Werde mal weiter suchen...
Beste Grüße,
Konrad

Beiträge: 979

Registrierungsdatum: 3. September 2021

Wohnort: Bulgarien

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 4. November 2022, 10:39

Für mich ist die erste ein Orthops. 2 ist Lygus pratensis.
Simeon
Spinnen; auch ein wenig Weberknechte, Wanzen, Panorpa.

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 870

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 4. November 2022, 22:59

Herzlichen Dank, Simeon,
daran hab ich gar nicht gedacht. Werd's mir genauer ansehen...
Beste Grüße,
Konrad

Beiträge: 979

Registrierungsdatum: 3. September 2021

Wohnort: Bulgarien

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 5. November 2022, 10:07

Ich bin jetzt eigentlich unsicher ob das nicht Pinalitus cervinus ist.
Spinnen; auch ein wenig Weberknechte, Wanzen, Panorpa.

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 870

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 5. November 2022, 11:52

Hallo Simeon,
ich denke, mit dieser Bestimmung hast Du völlig Recht, da scheint alles dafür zu sprechen. Da ich diese Art auch schon des öfteren gesehen habe, hätt ich selber auch draufkommen müssen. :stampf:
Vielen Dank!
Beste Grüße,
Konrad