Du bist nicht angemeldet.

1

Montag, 7. November 2022, 18:47

Spiderling - Art bestimmbar? --> Linyphiidae, wahrscheinlich Erigoninae, Weibchen

Fundort: Ö, Graz Umgebung, auf Weidezaun einer Pferdekoppel, etwa 1-2 mm groß, mitten unter Neriene montana-Spiderlingen, 350 m ü.M.
Fundzeit: 7.11.2022
»GerdKupper« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_3194.jpg1 (2).jpg
  • DSC_3195.jpg1 (2).jpg
  • DSC_3196.jpg1 (2).jpg
  • DSC_3201.jpg1 (2).jpg
  • DSC_3203.jpg1 (2).jpg
  • DSC_3205.jpg1 (2).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GerdKupper« (8. November 2022, 13:40)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 86 260

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 7. November 2022, 19:35

Linyphiidae, Erigoninae. Ich würde sagen, Erigone sp.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 972

Registrierungsdatum: 3. September 2021

Wohnort: Bulgarien

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 7. November 2022, 20:33

Selbst Erigoninae ist nicht fest (aber sehr wahrscheinlich). Bei vielen kleinen schwarzen Linyphiidae sind die Weibchen selbst auf Gattungsebene makroskopisch nicht bestimmbar und von den Genitalia sieht man hier zu wenig.
Simeon
Spinnen; auch ein wenig Weberknechte, Wanzen, Panorpa.

4

Dienstag, 8. November 2022, 13:38

Danke euch beiden! Nachdem ich bei so kleinen Spinnen mit meiner Kamera/Objektiv an die Grenzen stoße und auch nicht mikroskopiere, bin ich schon froh über die Gattungsebene.

LG Gerd