Du bist nicht angemeldet.

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 870

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 8. November 2022, 23:58

Ribautiana debilis? --> Ribautiana debilis und Ribautiana tenerrima

Hallo,
diese geschknapp 4mm Zikade habe ich heute auf einem Brombeerblatt am Donaukanal in Wien gesehen. Es würde sich gehören, dass es sich um Ribautiana debilis handelt. Einwände?
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Cicadellidae - Typhlocybinae - Ribautiana debilis Brombeer-Blattzikade Donaukanal221108.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »zobel« (15. November 2022, 15:41)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 86 273

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. November 2022, 01:31

Es würde sich gehören, dass es sich um Ribautiana debilis handelt. Einwände?

Ja. Dein Tier besitzt keine Kopfflecke wie hier.
Wenn Ribautiana, dann ist das tenerrima.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 870

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. November 2022, 18:04

Hallo Jürgen,
ja, die Kopfflecke! :hammer: Ein klares Charakteristikum (außer sie könnten bei unausgefärbten Exemplaren fehlen?). Aber Du wirst mit Ribautiana tenerrima sicher Recht haben (denn Lindbergina aurovittata kommt auch nicht in Frage).
Beste Grüße,
Konrad

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 870

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 12. November 2022, 14:55

Hallo Jürgen,
bin gestern nochmal zu dem Brombeerstrauch am Donaukanal gegangen, um mit neuen Aufnahmen mehr Klarheit zu bekommen, und tatsächlich bekam ich wieder ein Exemplar von Ribautiana tenerrima vor die Linse (siehe unten). Jetzt kann nur mehr Herbert diese Sicherheit zerstören...
Beste Grüße,
Konrad
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ribautiana tenerrima Wiener Donaukanal221111 (1).jpg
  • Ribautiana tenerrima Wiener Donaukanal221111 (2).jpg

5

Dienstag, 15. November 2022, 03:34

Die obere ist sehr wahrscheinlich debilis (Punkt auf Mesonotum), die untere tenerrima (verwaschen-rauchiger Bereich am Beginn des letzten Fkügeldrittels. Sind beide oft zusammen.
Herbert

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 870

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 15. November 2022, 15:40

Hurra! Also scheint's R. debilis auch ohne Kopfflecke zu geben.
Danke Herbert. Und da ich bei diesem Thema auch Jürgen ansprechen will: Lieber Jürgen, hoffentlich ist Dein Sehvermögen bald wieder ganz hergestellt. Alles Gute!
Und beste Grüße,
Konrad