Du bist nicht angemeldet.

  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 143

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 12. November 2022, 20:37

junge Spaltenkreuzspinne? --> bestätigt

10.11.2022 in unserem Garten (Rheinbach), passt auf ihr Radnetz auf, aus der Spalte konnte ich sie nicht herauslocken, ich schätze 6/7mm. Ist es ein Männchen, ich glaube den Ansatz von Bulben zu erkennen. Herzliche Grüße, Jörg
»Jörg Schneider« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_2556.JPG
  • DSC_2557.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jörg Schneider« (18. November 2022, 17:29)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 86 257

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. November 2022, 20:22

:thumbup: (Jungweibchen; junge Männchen gibt es jetzt auch nicht.)


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Beiträge: 972

Registrierungsdatum: 3. September 2021

Wohnort: Bulgarien

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. November 2022, 00:47

Doch, das Tier wurde korrekt als junges Männchen (2 Häutungen vor Reife vielleicht) erkannt. Bulben hat es zwar noch nicht, ansatzweise Verdickungen an den Pedipalpen aber schon.

Wichtig: die Etymologie von Bulbus soll jemandem nicht verwirren, der Begriff bezieht sicht nicht auf die Verdickung bei Jungtieren, die bulben- oder birnenförmig sein kann, sondern spezifisch auf den Palpenorgan, also den fertigen Begattungsorgan beim adulten Männchen. Nicht mal ds Cymbium wird mitberechnet.
Simeon
Spinnen; auch ein wenig Weberknechte, Wanzen, Panorpa.

  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 143

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 18. November 2022, 17:29

Ich danke Euch - auch für diese Diskussion. Lieber Simeon - woran erkennst Du denn das Jung-M, wenn nicht an dem, was ich für noch nicht ausgewachsene Bulben hielt? Habe gelernt - Bulbus erst, wenn es "ausgewachsen" ist, also geschlechtsreif und entsprechend einsetzbar. Erkennst Du die "einfach nur" am gesamten Habitus? Herzliche Grüße, Jörg