Du bist nicht angemeldet.

  • »Beate Steinmeyer« ist weiblich
  • »Beate Steinmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 176

Registrierungsdatum: 14. Januar 2020

Über mich: Seit 2017 versuche ich, die Biodiversität in unserem Garten zu dokumentieren. Etwa 900 Tierarten habe ich schon "grob bestimmt". Jetzt würde ich gern genaueres wissen.

Wohnort: Ludwigsburg-Neckarweihingen, D, BW, MTB 7021SW, ca. 220m ü.NN..

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 21. November 2022, 18:14

Welche Fliegenfamilie(n)? --> Madiza glabra (Milichiidae) und Anthomyiidae-Männchen, evtl. Egle oder Delia

Hallo zusammen,
dies Fliege(n) habe ich am 3.4.22 an unserer Hauswand unter Dach fotografiert, jeweils an der gleichen Stelle. Zwischen Bild 1/2 und Bild 3/4/5 lagen aber zwei Stunden. Sie war(en) ziemlich klein, vielleicht 4 mm.

Kann man die Familie(n) erkennen? Mehr wird wahrscheinlich nicht möglich sein.
Grüßle, Beate
»Beate Steinmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_7815aus.jpg
  • IMG_7825aus.jpg
  • IMG_7852aus.jpg
  • IMG_7859aus.jpg
  • IMG_7860aus.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Beate Steinmeyer« (22. November 2022, 14:55)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 86 252

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 21. November 2022, 19:05

Hallo Beate,

1.)+2.) Madiza glabra (1,5-2,5 mm, Milichiidae))
3.)-5.) Anthomyiidae-Männchen (4 mm dürfte passen; Egle oder Delia?)


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Beate Steinmeyer« ist weiblich
  • »Beate Steinmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 176

Registrierungsdatum: 14. Januar 2020

Über mich: Seit 2017 versuche ich, die Biodiversität in unserem Garten zu dokumentieren. Etwa 900 Tierarten habe ich schon "grob bestimmt". Jetzt würde ich gern genaueres wissen.

Wohnort: Ludwigsburg-Neckarweihingen, D, BW, MTB 7021SW, ca. 220m ü.NN..

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 21. November 2022, 19:37

Hallo Jürgen,super, vielen Dank!
Ja, die Hubbel im Putz sind auf den Bildern verschieden groß, da habe ich mich anscheinend bei der Größe vertan.
Toll, Nistfliegen bis zur Art bestimmt! Ich kenne sie (Familienmitglieder), weil sie oft schon herumschwirren, wenn eine Biene sich noch gegen eine Wespe wehrt. Ob sie wohl immer noch deine Lieblingsfliegen sind?
Grüßle, Beate

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 86 252

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 21. November 2022, 20:47

Ob sie wohl immer noch deine Lieblingsfliegen sind?

Nur diese spezielle Art, weil sie so "schnittig" wirkt und als einzige Milichiide (zumindest für mich) leicht zu bestimmen ist. Sie gehört wohl auch nicht zu den kommensalen Milichiidae-Spezies.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Beate Steinmeyer« ist weiblich
  • »Beate Steinmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 176

Registrierungsdatum: 14. Januar 2020

Über mich: Seit 2017 versuche ich, die Biodiversität in unserem Garten zu dokumentieren. Etwa 900 Tierarten habe ich schon "grob bestimmt". Jetzt würde ich gern genaueres wissen.

Wohnort: Ludwigsburg-Neckarweihingen, D, BW, MTB 7021SW, ca. 220m ü.NN..

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 22. November 2022, 11:22

Ja, ist mir auch aufgefallen, dass die "besonders" aussieht. Bin gespannt, ob ich sie mal wieder finde und erkenne.
Dass die sich ehrlich ernährt, ist auch sympathisch.
Grüßle, Beate