Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Volker« ist männlich
  • »Volker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 222

Registrierungsdatum: 15. Mai 2008

Wohnort: Bexbach/Saarland

Hobbys: Alles was mit Natur zu tun hat, aber speziell Pflanzengallen, Pilze, Insekten. Computer.

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Dezember 2022, 12:34

Nemopoda nitidula? --> bestätigt

Hallo,

Liege ich hier richtig mit Nemopoda nitidula?

Funddaten: Deutschland, Saarland, Bexbach, Garten, 250 m, 22.10.2022, Tagfund

Gruß, Volker
»Volker« hat folgendes Bild angehängt:
  • Nemopoda_nitidula.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Volker« (7. Dezember 2022, 07:32)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 86 616

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 4. Dezember 2022, 22:41

Hallo Volker,

so komplett dunkel würde ich eher an Themira denken. Größe? (Nemopoda ist deutlich größer als die meisten anderen Sepsidae.)
Aber sicher bin ich mir nicht. Die Sepsidae sind nicht unbedingt "mein Ding".


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Volker« ist männlich
  • »Volker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 222

Registrierungsdatum: 15. Mai 2008

Wohnort: Bexbach/Saarland

Hobbys: Alles was mit Natur zu tun hat, aber speziell Pflanzengallen, Pilze, Insekten. Computer.

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 5. Dezember 2022, 08:12

Hallo Jürgen,

Danke für deine Meinung. Die Größe kann ich leider nicht mehr sagen. Gibt es im Diptera-Forum Experten, die sich mit der Familie auskennen?

Gruß, Volker

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Volker« (7. Dezember 2022, 07:31)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 86 616

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Dezember 2022, 06:16

Hallo Volker,


Gibt es im Diptera-Forum Experten, die sich mit der Familie auskennen?

die Gattung wird man dir sicher sagen können.

P.S.: Der Betreff "Themira oder Nemopoda spec." ist etwas unglücklich. Wenn es eine Nemopoda ist, dann ist es auch N. nitidula. Besser wäre also "Themira spec. oder Nemopoda nitudula".


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Volker« ist männlich
  • »Volker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 222

Registrierungsdatum: 15. Mai 2008

Wohnort: Bexbach/Saarland

Hobbys: Alles was mit Natur zu tun hat, aber speziell Pflanzengallen, Pilze, Insekten. Computer.

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. Dezember 2022, 07:29

Moin Jürgen,

Paul Beuk hat bei Diptera geantwortet und sein Buch spuckt Nemopoda aus. Also denke ich, dass es sich hier um Nemopoda nitidula handelt.

Gruß, Volker