Du bist nicht angemeldet.

  • »Manner« ist männlich
  • »Manner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2020

Wohnort: Grimmen

Hobbys: Sport, Fotografie

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Januar 2023, 17:31

Raubfliege --> cf. Didysmachus picipes?

Der Fund war am 7.6.22 im Mannhagener Moor bei Stralsund. Eventuell Neoitamus cyanurus.
Viele Grüße
Manfred
»Manner« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC06111.JPG
  • DSC06115.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Manner« (9. Januar 2023, 15:42)


2

Sonntag, 8. Januar 2023, 21:21

Vermutlich Didysmachus picipes. Aber in diesen Ansichten nicht ganz sicher zu sagen.
_____________________________________

Atlas der Raubfliegen Deutschlands
www.asilidae.de

Das Standardwerk über die Asiliden in Deutschland:
Die Raubfliegen Deutschlands

  • »Manner« ist männlich
  • »Manner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2020

Wohnort: Grimmen

Hobbys: Sport, Fotografie

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 9. Januar 2023, 10:11

Vielen Dank Danny.
Sollte ich in die Überschrift auch bei einer unsicheren Bestimmung Didysmachus picipes setzen?
Viele Grüße
Manfred

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 86 630

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 9. Januar 2023, 11:14

Sollte ich in die Überschrift auch bei einer unsicheren Bestimmung Didysmachus picipes setzen?

cf. Didysmachus picipes?


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=