Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Bernd Goritzka« ist männlich
  • »Bernd Goritzka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 487

Registrierungsdatum: 30. September 2017

Wohnort: 47608 Geldern, NRW, Niederrhein

Hobbys: Katzen und die Tierwelt in meinem Garten

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 22. Januar 2023, 19:16

Wo sortiere ich diese Wespe ein (29.05.2022)?

Hallo,
kann man die Familie dieser Wespe bestimmen?
Funddatum: 29.05.2022
Größe: geschätzt 4 mm
Fundort: 47608 Geldern am Gartenhaus
»Bernd Goritzka« hat folgende Bilder angehängt:
  • 29.05_8729.jpg
  • 29.05-8732.jpg
LG
Bernd

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Normalfall stammen die Bilder aus meinem Garten in Geldern, NRW, Niederrein (fast Niederlande) 51° 31' N, 6° 20' E ; 24 m ü.NHN

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 86 661

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Januar 2023, 19:52

Ich denke, Proctotrupidae.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Bernd Goritzka« ist männlich
  • »Bernd Goritzka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 487

Registrierungsdatum: 30. September 2017

Wohnort: 47608 Geldern, NRW, Niederrhein

Hobbys: Katzen und die Tierwelt in meinem Garten

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 22. Januar 2023, 21:01

Hallo Jürgen,
danke für deine Hilfe.
Auf WIKIPEDIA habe ich zu Proctotrupidae folgende Aussage gefunden:

Quellcode

1
Der Kopf trägt fadenförmige Antennen, die in beiden Geschlechtern aus 13 Segmenten aufgebaut sind.
.
Was ist davon zu halten? Wenn die Aussage stimmt, kann dies keine Proctotrupidae sein.
LG
Bernd

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Normalfall stammen die Bilder aus meinem Garten in Geldern, NRW, Niederrein (fast Niederlande) 51° 31' N, 6° 20' E ; 24 m ü.NHN

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 86 661

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Januar 2023, 21:21

Der Kopf trägt fadenförmige Antennen, die in beiden Geschlechtern aus 13 Segmenten aufgebaut sind.
Was ist davon zu halten? Wenn die Aussage stimmt, kann dies keine Proctotrupidae sein.

Hmm... Ich hatte die Antennenglieder jetzt nicht gezählt, aber es schienen für Ichneumonoidea mit ihren vielgliedrigen, fadendünnen Antennen viel zu wenige zu sein. Und speziell die sehr großen 2. Fühlerglieder erinnerten mich stark an die (mir so bestimmte) Proctotrupidae-Gattung Basalys (s.u.).
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Basalys collaris 3mm.jpg
  • Basalys sp..jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 86 661

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 22. Januar 2023, 21:25

Nachtrag: Basalys wird wohl in die Familie Diapriidae gestellt. Die Wissenschaft ist sich wohl zur Zeit nicht einig, ob die Diaprioidea eine eigene Überfamilie darstellen. Klassischweise wurden sie in die Proctotrupoidea gestellt. weißnix


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Bernd Goritzka« ist männlich
  • »Bernd Goritzka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 487

Registrierungsdatum: 30. September 2017

Wohnort: 47608 Geldern, NRW, Niederrhein

Hobbys: Katzen und die Tierwelt in meinem Garten

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 23. Januar 2023, 10:17

Hallo Jürgen,
herzlichen Dank.
Hast du vielleicht ein spezielles Wesoenforum oder eine andere Website, auf der man nachfragen könnte?
LG
Bernd

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Im Normalfall stammen die Bilder aus meinem Garten in Geldern, NRW, Niederrein (fast Niederlande) 51° 31' N, 6° 20' E ; 24 m ü.NHN

  • »Peter K.« ist männlich

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 11. August 2008

Wohnort: Düsseldorf

Hobbys: Brachyceren, Ägyptologie

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 23. Januar 2023, 16:47

Hallo,
also dieses Foto (https://arthropodafotos.de/dbfa.php?lang…ta=t_43_hym_apo, nach unten srollen) sieht sehr ähnlich aus, und ist als Proctotrupidae benannt.

Laut Brohmer, Fauna von Deutschland,1977, haben die Proctotrupodea NICHT "10 oder 12-13 Fühlerglieder". Mit 5gliedrigen Tarsen landet man dann bei den Proctotrupoidea (mit den Familien Proctotrupidae, Ceraphrodonidae und Diapriidae). Für die Trennung der Familien werden dort aber die Flügel gebraucht.
Gruß
Peter

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 86 661

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 23. Januar 2023, 20:52

Hallo Bernd,

Hast du vielleicht ein spezielles Wespenforum

ist mir leider auch keins bekannt.

Zitat

oder eine andere Website, auf der man nachfragen könnte?

Höchstens im Dipterenforum unter "Other insects...". Dort werden öfter auch mal parasitoide Hautflügler bestimmt.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=