Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 496

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 5. März 2023, 15:20

Erkennbare Raupe? --> Apamea cf. crenata

2.3.2023 in Hinterglemm/Tirol/Österreich auf ca. 1200m üNN, etwa 25mm - erinnert an die Apamea sordens, aber ich erkenne viel zu wenig. Ihr vielleicht mehr? Herzlichen Dank, Jörg
»Jörg Schneider« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_6545.JPG
  • DSC_6554.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jörg Schneider« (11. März 2023, 19:13)


  • »Sabine G.« ist weiblich

Beiträge: 1 707

Registrierungsdatum: 4. Februar 2019

Wohnort: Allerheiligen bei Wildon, Österreich

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 7. März 2023, 10:53

Hallo Jörg,
in dem Fall nicht sordens, die Rückenlinie ist viel zu dünn und fein. Es kämen also nur aquila, crenata und epomidion in Frage, wobei man epomidion in dieser Höhe ausschließen kann.
Meiner Meinung nach ist hier Apamea crenata die wahrscheinlichste, aquila hat meist etwas dunkle Rückenflecken und die Rückenlinie ist nicht ganz so hauchzart. Aber ob das reicht, um die Art sicher auszuschließen, kann ich leider nicht sagen.

Liebe Grüße Sabine

  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 496

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 11. März 2023, 19:12

Herzlichen Dank auch hierfür. Ich riskieren mal cf. crenata. Schönen Sonntag, Jörg