Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Ulrich Feldmeier« ist männlich
  • »Ulrich Feldmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 799

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Sigmaringendorf

Hobbys: Garten Flora Fauna Tennis Radfahren Ski Musik

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 10. März 2023, 18:25

Hylaeus als Zimmerfund im März --> Hylaeus sp.

An meinem Wohnzimmerfenster in Sigmaringendorf, B.-W., fand ich heute diese Maskenbiene (hoffentlich liege ich da richtig), gemessen 5 mm groß.
Artbestimmung möglich? (man kann ja immer hoffen)
Vielen Dank und HG
ulrich
»Ulrich Feldmeier« hat folgende Bilder angehängt:
  • P8490685hy.jpg
  • P8490700hy.jpg
  • P8490701hy.jpg
  • P8490704hy.jpg
  • P8490705hy.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ulrich Feldmeier« (10. März 2023, 23:25)


  • »Leland Gehlen« ist männlich

Beiträge: 408

Registrierungsdatum: 25. August 2020

Hobbys: Ornithologie, Bienenkunde

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 10. März 2023, 21:09

Hallo Ulrich,
ich denke nicht das man die Art hier bestimmen kann. Die Gattung Hylaeus stimmt zumindest. Es ist ein Männchen. Mehr kann ich leider nicht sagen. Spannend dass du die im März gefunden hast.
Viele Grüße
Leland

  • »Ulrich Feldmeier« ist männlich
  • »Ulrich Feldmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 799

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Sigmaringendorf

Hobbys: Garten Flora Fauna Tennis Radfahren Ski Musik

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 10. März 2023, 23:24

Vielen Dank, Leland!
Ich habe schon befürchtet, dass eine Artbestimmung nicht funktioniert.
Eine Erklärung für den frühen Flugzeitpunkt wäre, dass die Puppe irgendwo in meinen Zimmerpflanzen war. (Die waren im Sommer alle draußen)
Ich versuche jetzt, das Bienchen im Glas mit etwas Honig durchzufüttern, bis auch bei uns der Frühling nachhaltig ausbricht.
HG
Ulrich