Du bist nicht angemeldet.

  • »Jürgen Peters« ist männlich
  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90 598

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815-4), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Januar 2024, 19:21

Was Ende Januar hier so kreucht und fleucht (28.01.24)

...Womit ich die Gliederfüßer meine. Vögel gab es auch genug (u.a. ganze Schwärme von Buchfinken mit einigen Bergfinken dazwischen, ein Kolkrabenpärchen usw.).

Hallo zusammen,

ein paar Viecher von gestern hatte ich schon hier gepostet. Leider hat sich meine Hoffnung auf die ersten Schwebfliegen (etwa Episyrphus balteatus und Eristalis tenax) heute bei 10 °C und Sonne nicht erfüllt. Es fehlt hier auch noch komplett an Blüten, die ersten Schneeglöckchen schauen gerade mal zaghaft aus dem Boden, und die Weidenkätzchen werfen gerade ihre Spelzen ab.

Andere Zweiflügler gab es hingegen zur Genüge - halt die "üblichen Verdachtigen". Ich fange mal mit den Mücken an:

1.) Cricotopus sp. (Weibchen, 3 mm, Chironomidae, an Hauswand)
2.) cf. Smittia sp. (Männchen, 3 mm, Chironomidae, auf Schranke über Waldweg)
3.) Sciaridae sp. (Weibchen, 3 mm, an Hauswand)
4.) Psychoda sp. (1,5 mm, an Hauswand)

Daneben gab es tanzende Schwärme von Wintermücken (Trichoceridae) im Wald (ohne Foto).

 
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Cricotopus_sp_3mm_W.jpg
  • Smittia_sp_M.jpg
  • Sciaridae_sp_W_gelbgraubeinig.jpg
  • Psychoda_sp.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist männlich
  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90 598

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815-4), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 28. Januar 2024, 19:36

Die Fliegen waren vielfältiger. Es sind noch nicht alle identifiziert. Zahlreich gab es kleine (3 mm) bis größere (5 mm) Sphaeroceridae.

1.) Crumomyia cf. nitida (?, 5 mm, Sphaeroceridae, an Hauswand)
2.) Crumomyia sp. (?, 3 mm, Sphaeroceridae, an Hauswand)
3.) Sphaeroceridae sp. (3,5-4 mm, an Hauswand)
4.) Brachycera sp. (Ephydridae? 2,5 mm, an Hauswand)
5.) Drosophila obscura-Gruppe (2,5 mm, Drosophilidae, an Fruchtköder)
6.) Thaumatomyia notata (1,5 mm, Chloropidae, an Fruchtköder)
7.) Anthomyiidae sp./i] (Weibchen, 5 mm, an abgeschnittenem Ast am Waldrand)
8.) [i]Hylemya cf. vagans
(Weibchen, 6 mm, Anthomyiidae, an Fruchtköder)
9.)-12.) Phaonia tuguriorum (Weibchen, 8-9 mm, Muscidae, an Fruchtköder und Hauswänden)
13.)-14.) Neomyia cornicina (Weibchen, 7 mm, Muscidae, überall am Waldrand)
15.) Pollenia sp. (Weibchen, 7 mm, Polleniidae, an Buche am Waldrand)
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Crumomyia_cf_nitida.jpg
  • Crumomyia_sp_3mm.jpg
  • Sphaeroceridae_sp_3.5-4mm.jpg
  • Brachycera_sp_2.5mm_schwarz.jpg
  • Drosophila_cf_obscura.jpg
  • Thaumatomyia_notata.jpg
  • Anthomyiidae_sp_5mm_W.jpg
  • Hylemya_cf_vagans_W.jpg
  • Phaonia_tuguriorum_W1.jpg
  • Phaonia_tuguriorum_W2.jpg
  • Phaonia_tuguriorum_W3.jpg
  • Phaonia_tuguriorum_W4.jpg
  • Neomyia_cornicina_W1.jpg
  • Neomyia_cornicina_W2.jpg
  • Pollenia_cf_rudis_W.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist männlich
  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90 598

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815-4), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 28. Januar 2024, 19:47

Die restlichen Insekten waren eher spärlich gesät. Deshalb habe ich eine Spinne dazu gemogelt... ;)

1.)-2.) Acericerus ribauti (Weibchen, 6 mm, Cicadellidae, an Hauswand)
3.) Eupteryx decemnotata (2 mm, Cicadellidae, auf Salbei im Innenhof)
4.)-5.) Temnostethus pusillus[i] (Larve, 2 mm, Anthocoridae, an Eschenstamm am Waldrand)
6.) [i]Coccinella septempunctata
(7 mm, Coccinellidae, am Waldrand)
7.)-8.) Vertagopus arboreus (0,8 mm, Isotomidae, auf Geländer über Bach)
9.) Alopecosa cf. pulverulenta (Jungtier, 5 mm, Lycosidae, am Boden am Waldrand)
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Acericerus_ribauti_W1.jpg
  • Acericerus_ribauti_W2.jpg
  • Eupteryx_decemnotata.jpg
  • Temnostethus_pusillus_L1.jpg
  • Temnostethus_pusillus_L2.jpg
  • Coccinella_septempunctata.jpg
  • Vertagopus_arboreus_1.jpg
  • Vertagopus_arboreus_2.jpg
  • Alopecosa_cf_pulverulenta_JW.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=