Du bist nicht angemeldet.

  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 929

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 3. Februar 2024, 23:19

Anelosimus vittatus oder Kochiura aulica? --> Anelosimus vittatus Weibchen

3.2.2024 aus unserer Biotonne gekommen, etwa 3mm. Wirkt wie ein Negativ von Zygiella x-notata :-( Was habe ich da gesehen? Herzlichen Dank, Jörg
»Jörg Schneider« hat folgende Bilder angehängt:
  • aDSC_4413.JPG
  • aDSC_4420.JPG
  • aDSC_4424.JPG
  • aDSC_4446.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jörg Schneider« (26. Februar 2024, 21:13)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 90 607

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815-4), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 4. Februar 2024, 00:05

Anelosimus vittatus (Theridiidae).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Raffaele Falato« ist männlich

Beiträge: 308

Registrierungsdatum: 17. Juli 2022

Wohnort: Southern Italy

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 4. Februar 2024, 12:33

Or Kochiura aulica?

  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 929

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 4. Februar 2024, 20:05

Herzlichen Dank an Euch beide! Ich finde in beiden Fällen, dass die Farbkontraste fehlen - aber das ist dann halt Vielfalt. Hoffentlich sieht Simeon das noch. Herzliche Grüße, Jörg

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 90 607

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815-4), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 4. Februar 2024, 20:51

Ich finde in beiden Fällen, dass die Farbkontraste fehlen - aber das ist dann halt Vielfalt.

Nein, das liegt daran, daß praktisch alle deine zuletzt geposteten Spinnen Jungtiere sind. Jetzt im Winter nicht ungewöhnlich, aber ich war ehrlich gesagt zu faul, das bei jedem einzelnen Post dazuzuschreiben.
Kochiura aulica kenne ich nicht aus eigener Anschauung. Keine Ahnung, ob diese eher mediterrane, wärmeliebende Art bei dir überhaupt in Frage kommt, aber Anelosimus vittatus-Jungtiere finde ich hier oft im Winter. Eine von denen ist es auf jeden Fall (der sehr seltene Anelosimus pulchellus mal außen vor).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 929

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 4. Februar 2024, 21:29

Schon klar, dass das meist Jungtiere sind. Aber auch zwischen denen und den Imagos ist das halt Vielfalt, die ich überhaupt nicht auf dem Schirm habe :-(