Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Manfred« ist männlich
  • »Manfred« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 310

Registrierungsdatum: 29. Juni 2018

Wohnort: Bayerisch-Schwaben

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. April 2024, 12:38

Schlanke grüne Wanze (schwarz gestreift) --> Notostira sp. (Miridae), Weibchen

Hallo zusammen,

kennt jemand diese Wanzenart? Fundort: Kissing (Landkreis Aichach-Friedberg, ca. 500 m ü.d.M.), Funddatum: 19. Juli 2022.

Leider kann ich mich nicht mehr an die Körperlänge erinnern ... :-(

Besten Dank schon mal und viele Grüße
Manfred
»Manfred« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wanze (2022-07-19, Kissing).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred« (18. April 2024, 17:37)


  • »Manfred Zapf« ist männlich

Beiträge: 3 793

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Über mich: Naturverbunden war ich schon immer und fotografiere seit meinem (Un-)ruhestand alles, was da so "kreucht und fleucht".

Wohnort: Gernsbach/Nordschwarzwald

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. April 2024, 15:51

Trigonotylus caelestialium

Hallo Namensvetter,
schau mal bei Trigonotylus caelestialium, der sieht so aus; ist aber nur eine Laienmeinung.
Viele Grüße,
Manfred

Gregor Tymann

unregistriert

3

Mittwoch, 17. April 2024, 22:32

Hallo Manfreds ☺,

ein Weibchen der Gattung Notostira. Ich hier im Ruhrgebiet kenne nur N.elongata, bei Dir kann auch N.erratica in Frage kommen. Ein überwinterndes Weibchen, das jetzt seine Eier ablegt.

Schöne Grüße

Gregor

  • »Manfred« ist männlich
  • »Manfred« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 310

Registrierungsdatum: 29. Juni 2018

Wohnort: Bayerisch-Schwaben

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. April 2024, 17:40

Hallo Gregor,

besten Dank für die Bestimmung der Gattung (oder besser sogar: die Eingrenzung auf zwei mögliche Arten :) )!

Viele Grüße aus dem nasskalten Süden
Manfred