Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 474

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Mai 2024, 23:22

Platystomos albinus? --> Anthribus albinus

Eigentlich muss ich ins Bett, aber diesen tollen Fund würde ich mir gerne noch bestätigen lassen - wahrscheinlich kann man ihn kaum verwechseln. Meinen ersten Anthribidae hatte ich vor ein paar Wochen in Hongkong (ich hänge ihn einfach mal mit dran; Araecerus sp. Bild 1) und heute Abend - nach langer Bahnfahrt - auf dem Balkon meines Hotelzimmers in Interlaken (Schweiz) saß da dieses 8mm-Kerlchen. Ein toller Auftakt für eine Dienstreise, die entomologisch eher dürtig werden dürfte. Herzliche Grüße, Jörg
»Jörg Schneider« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2024-04-29 (41) Hongkong.JPG
  • P5260005b.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jörg Schneider« (28. Mai 2024, 07:17)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 91 786

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815-4), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Mai 2024, 23:33

Eigentlich muss ich ins Bett, aber diesen tollen Fund würde ich mir gerne noch bestätigen lassen

Na gut, ich will dich nicht desillisionieren, aber das ist eine recht häufige Art.

Zitat

saß da dieses 8mm-Kerlchen.

Kein Kerlchen, sondern angesichts der kurzen Antennen ein Weibchen von Anthribus albinus (meines Wissens aktuelle Einordnung, kann sich aber schon wieder geändert haben).
Wo ich schon bei den Namen bin: Anthocomus bipunctatus heißt mittlerweile Anthocomus equestris.

Gute Nacht! :schlaf:
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Anthribus_albinus_M1.jpg
  • Anthribus_albinus_M2.jpg
  • Anthribus_albinus_W.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jörg Schneider« ist männlich
  • »Jörg Schneider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 474

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2020

Über mich: Wenn nicht anders angegeben, stammen meine Aufnahmen aus unserem Garten, Rheinbach (NRW, Voreifel), 200m üNN, Waldrand, oder aus nächster Umgebung.

Wohnort: Rheinbach

Hobbys: Fotografieren, reisen, auf Reisen fotografieren...

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Mai 2024, 07:13

Ach, trotzdem ein toller Fund für mich - nie vorher gesehen. Und das direkt bei Ankunft in Interlaken fast 20 Uhr, da rechne ich doch nicht mehr mit einem,"Fang" :-) Und das war es dann auch - durchgehend Regen und Termine.... Danke auch für den Anthocomus... wie mache ich das mit den Namen - jedes Mal neu recherchieren? Hm, oder auf Jürgen verlassen ;-)