Du bist nicht angemeldet.

  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 857

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Mai 2008, 00:17

Wildbienen am Muschelkalkfelsen -> Melecta albifrons und Osmia spec.

Hallo,
am Freitag Abend war ich nochmals an der Wand mit den Wildbienen zum Photographieren. Ich denke, das eine könnte nochmals die Trauerbiene (1-3) sein, aber die andere scheint mir neu zu sein.

Es grüßt
Horst Schlüter

PS. Es war interessant zu beobachten, wie die zweite Biene ihre Löcher gräbt.
»Horst Schlüter« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Horst Schlüter« (4. Mai 2008, 00:18)


Christian

unregistriert

2

Montag, 5. Mai 2008, 21:12

RE: Wildbienen am Muschelkalkfelsen

1-3 ist wieder Melecta albifrons, 4-6 irgendeine Mauerbiene (Osmia).

Gruss, Christian

  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 857

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Mai 2008, 01:00

RE: Wildbienen am Muschelkalkfelsen

Hallo Christian,
vielen Dank für die Bestimmung. Hier noch eine Frage zu Osmia:

ist genauere Angabe nicht möglich, weil es am Photo nicht geht oder weil an den Bildern Kriterien fehlen, die mit weiteren Bildern aus anderer Perspektive ergänzt werden könnten.

Gruß
Horst

Christian

unregistriert

4

Dienstag, 6. Mai 2008, 07:57

RE: Wildbienen am Muschelkalkfelsen

Zitat

Original von Horst Schlüter
ist genauere Angabe nicht möglich, weil es am Photo nicht geht oder weil an den Bildern Kriterien fehlen, die mit weiteren Bildern aus anderer Perspektive ergänzt werden könnten.

Gruß
Horst


..eine Mischung aus beidem.

Gruss, Christian

  • »Horst Schlüter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 857

Registrierungsdatum: 23. April 2007

Wohnort: Winnenden

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 10. Mai 2008, 13:05

Bienen am Boden in Lehmlöchern

Hallo,
ist das nochmals dieselbe Art, wie die von Bild vier - sechs. Ich fand die ebenfalls am Steinbruch aber an einer anderen Stelle und im Boden.

Gruß
Horst
»Horst Schlüter« hat folgende Dateien angehängt: