Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jonas« ist männlich
  • »Jonas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 466

Registrierungsdatum: 12. September 2007

Wohnort: Nordbayern, bei Bad Neustadt, Lkr. Rhön-Grabfeld, MTB 5627, 280 msm

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 22:22

Lygaeidae -> Arocatus roeselii

Hallo zusammen,

diese Wanze lief gestern bei schönem warmen Wetter über meine Terrasse. Größe ca. 5 mm. Ich vermute mal eine Arocatus sp. Läßt sich die Art anhand der Bilder bestimmen?

»Jonas« hat folgendes Bild angehängt:
  • Eigene Naturfotos 642.jpg
Schönen Gruß
Eugen

Falls nicht anders angegeben, erfolgten Aufnahmen in Nordbayern, Unterfranken, Bastheim, 280 m, Lkr. Rhön-Grabfeld am Tag der Einstellung

  • »Jonas« ist männlich
  • »Jonas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 466

Registrierungsdatum: 12. September 2007

Wohnort: Nordbayern, bei Bad Neustadt, Lkr. Rhön-Grabfeld, MTB 5627, 280 msm

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Oktober 2008, 19:20

RE: Lygaeidae

Hallo, ich stelle die mal ins Entomo-Forum.
Schönen Gruß
Eugen

Falls nicht anders angegeben, erfolgten Aufnahmen in Nordbayern, Unterfranken, Bastheim, 280 m, Lkr. Rhön-Grabfeld am Tag der Einstellung

3

Sonntag, 26. Oktober 2008, 22:32

Nun ja, wenn hier sonnst doch keiner reagiert:

Ein Schlüssel zur Gattung findest Du z.B. hier, soll aber trotzdem nicht ohne sein die aus einander zu halten ...

Sehe auch Diskussion auf entomologie

Vergleich mal hier:
A. roeselii
A. longiceps
A. melanocephalus (und hier)

Also, melanocephalus ist es wohl nicht. Laut Schlüssel würde ich auf roeselii landen - aber hab noch nie so ein Tier selber gesehen, also das ist wohl eher für'm Mülleimer ;o)

Auch interessant: 1, 2.

Gruss, Arp

4

Sonntag, 26. Oktober 2008, 22:35

Ach so, hier noch was auf Deutsch ;o)

  • »Jonas« ist männlich
  • »Jonas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 466

Registrierungsdatum: 12. September 2007

Wohnort: Nordbayern, bei Bad Neustadt, Lkr. Rhön-Grabfeld, MTB 5627, 280 msm

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 26. Oktober 2008, 23:53

Hallo Arp,

zunächst mal besten Dank für Deine Link-Hinweise! Jetzt weiß ich wenigstens woran ich bin. Beim Überflliegen der Links scheint jedoch zumindest festzustehen, daß es eine Arocatus sp. ist. ;)
Schönen Gruß
Eugen

Falls nicht anders angegeben, erfolgten Aufnahmen in Nordbayern, Unterfranken, Bastheim, 280 m, Lkr. Rhön-Grabfeld am Tag der Einstellung

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 29. September 2007

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Februar 2009, 00:43

This is really Arocatus roeselii :)
Paride Dioli, italian heteropterist, Sondrio - Italy

  • »Jonas« ist männlich
  • »Jonas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 466

Registrierungsdatum: 12. September 2007

Wohnort: Nordbayern, bei Bad Neustadt, Lkr. Rhön-Grabfeld, MTB 5627, 280 msm

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Februar 2009, 07:12

Hi Paride,

many thanks again for ID =)

Best regards
Eugen