Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 30. November 2019, 11:17

Bombyliidae bestimmbar? --> Syrphidae evtl. Cheilosia sp.?

Hallo zusammen,

am ehesten erinnert mich das Tier an Hemipenthes morio allerdings komplett ohne schwarze Flügel oder auch nur deren Andeutung. Kann da was gemacht werden? Kann die Gattung bestimmt werden?

Funddaten; Deutschland, Baden-Württemberg, Landkreis Waldshut, Schmitzingen am Waldsaum, Magerrasen, 06.04.2011

LG und Dank,
Christoph
»Christoph« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4700.jpg
  • IMG_4698.jpg

  • »Kathrin« ist weiblich

Beiträge: 7 112

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

Hobbys: Tiere aller Form, Farbe und Größe, gerne sechs- und mehrbeinig. Das Fotografieren derselben. Lesen und zeichnen (wenn mal Zeit ist)...

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 30. November 2019, 11:39

Hallo Christoph,

das ist kein Vertreter der Bombyliidae, sondern der Syrphidae :). Syrphiden erkennt man nach dem Flügelgeäder u.a. daran, daß am Hinterrand eine "falsche" Aderkante ausgebildet ist (wie im Foto markiert). Außerdem haben sie noch eine Scheinader (vena spuria), die bei allen anderen Familien der Dipteren fehlt (, die aber bei wenigen Syrphiden-Gattungen auch mal nicht ausgebildet ist). Man kann sie auf einem Deiner Fotos nur erahnen, daher habe ich sie nicht markiert. Eine kurze Suche nach vena spuria wird Dir aber hilfreiche Abbildungen liefern.
Ich denke, daß es in Deinem Fall eine der zahllosen Cheilosia-Arten ist, aber da darf auch noch Jemand mit mehr Ahnung etwas zu sagen.

Alles Liebe, Kathrin
»Kathrin« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4698_KJ.jpg

3

Samstag, 30. November 2019, 11:46

Liebe Kathrin,

oh weh - da bin ich dieses Mal voll ins Fettnäpfchen getreten :) :) Auf Syrphidae wäre ich im Fall nicht gekommen... Vielen Dank für die ausführliche Rückmeldung und Erklärung - und das Einzeichnen der (falschen) Aderkante!

LG Christoph

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 083

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 1. Dezember 2019, 02:23

Hallo zusammen,

Ich denke, daß es in Deinem Fall eine der zahllosen Cheilosia-Arten ist, aber da darf auch noch Jemand mit mehr Ahnung etwas zu sagen.

ich kann da Kathrin nichts hinzufügen (und mehr Ahnung habe ich sowieso nicht).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





5

Sonntag, 1. Dezember 2019, 18:17

Hallo Jürgen,

kein Ding - ist auch mal im diptera-Forum gelandet.

LG Christoph