Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 28. Januar 2020, 20:07

Tabanidae mit riesen Augen? --> Atylotus rusticus

Hallo miteinander,

handelt es sich hier überhaupt um einen Vertreter der Tabanidae? Wenn ja - geht mehr?

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Schwarzwald-Baar-Kreis, Riedseen bei Donaueschingen, etwa 10-12mm, 06.07.2011

LG und Dank,
Christoph
»Christoph« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2014.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christoph« (28. Januar 2020, 20:49)


  • »Jann Wübbenhorst« ist männlich

Beiträge: 880

Registrierungsdatum: 2. September 2016

Wohnort: Bleckede, Landkreis Lüneburg (Niedersachsen); MTB 2730

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Januar 2020, 20:20

Das ist ein Atylotus-Männchen (Tabanidae), ziemlich sicher Atylotus rusticus (man sieht leider die Hinterfemora nicht).

Schau mal, wie Du mit diesem Schlüssel klarkommst.
Viele Grüße,
Jann

- Alle Fotos sind, wenn nicht anders angegeben, im Landkreis Lüneburg im östlichen Niedersachsen aufgenommen (MTB 2730). -

3

Dienstag, 28. Januar 2020, 20:53

Hallo Jann,

vielen Dank für deine Bestimmungshilfe! Der Schlüssel ist der absolute Hammer! Schade, dass es ihn nicht auch auf deutsch gibt :)
@Arp - könntest du den bitte mal schnell übersetzen ;) :P :D

Lieben Gruß,
Christoph

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 73 693

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Januar 2020, 20:53

Ich verschiebe mal in die Dipterenrubrik.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





5

Dienstag, 28. Januar 2020, 21:03

Hola - wo hat sich denn der Beitrag hinverirrt? :fragend: Vielen Dank für´s Verschieben, Jürgen!

LG Christoph

  • »Jann Wübbenhorst« ist männlich

Beiträge: 880

Registrierungsdatum: 2. September 2016

Wohnort: Bleckede, Landkreis Lüneburg (Niedersachsen); MTB 2730

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 28. Januar 2020, 21:13

Hallo Christoph,
Niederländisch ist gar nicht so schwierig.
Den Text laut lesen, "ij" wie "ei" aussprechen, jedenfalls meistens ("duidelijk" wird wie "deidelik" ausgesprochen), "oe" wie "o", "z" wie weiches "s", "ch" immer wie in Bach - dann versteht man das meiste :D
Viele Grüße,
Jann

- Alle Fotos sind, wenn nicht anders angegeben, im Landkreis Lüneburg im östlichen Niedersachsen aufgenommen (MTB 2730). -