Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 674

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 15. März 2020, 18:46

Hainschwebfliege Episyrphus balteatus?

Hallo,

in der sonnigen Ecke unseres Gartens war heute am 15.3.20 auch diese Schwebfliege, von der ich meine, es müsste die Genannte sein - ein Männchen?

Grüße
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Hainschwebfliege Episyrphus balteatus ?.jpeg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 74 089

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 16. März 2020, 00:58

Hallo Chris,

sie besitzt nicht das unter allen Schwebfliegen Europas einmalige Muster von Episyrphus balteatus (s.u.), also ist es auch keine ;). Sieht aus wie ein Platycheirus-Männchen. Da gibt es einige Arten mit ähnlicher Zeichnung (clypeatus, europaeus, ...). Ohne Gewähr, denn eigentlich ist es für die auch noch etwas früh, aber unter den früh fliegenden Melangyna-Arten fällt mir jetzt auch keine mit so einem Muster ein. Ich würde mir diese Gattung aber trotzdem mal anschauen, alle Arten habe ich auch nicht im Kopf.
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Episyrphus_balteatus_W.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 674

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 16. März 2020, 11:20

Danke Jürgen, auch hier.

Ich mach das, muss mich jetzt aber erst um einen undichten Abfluss kümmern *keule*


Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 74 089

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 16. März 2020, 18:08

Hallo nochmal,

den früh fliegenden Melangyna-Arten

kaum schreibe ich das, fliegt mir heute die allerfrüheste, Melangyna lasiopthalma (Männchen), über den (Wald-)Weg. Ein echter Zufall, denn die hatte ich seit 6 Jahren nicht mehr. Daneben gab es bei knapp 15 °C und meist Sonne noch Episyrphus balteatus, Eristalis tenax und die ersten Wollschweber (Bombylius major) :).

Achtung: Bilder 2+3 sehr groß! Um sie in voller Größe betrachten zu können, auf das "Fullscreen"-Symbol (die zwei diagonal auseinanderstrebenden Pfeile) und dann nochmal auf das Bild klicken.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Melangyna_lasiopthalma_M1.jpg
  • Melangyna_lasiopthalma_M2.jpg
  • Melangyna_lasiopthalma_M3.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 674

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 17. März 2020, 13:05

Hallo Jürgen,

gratuliere dir zu deinen Fotos.

Ich habe mir derweil diverse von dir vorgeschlagene Schwebfliegen angeschaut, aber sicher kann man sich da wirklich nicht sein, zumal auf meinen Fotos die Zeichnung durch die Flügel verdeckt wird.
Vielleicht helfen die Streifen auf dem Thorax von hell- und dunkelbraun?

Ansonsten —> diptera?

Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 74 089

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 17. März 2020, 22:07

Hallo Chris,

Ansonsten —> diptera?

dürfte das Beste sein. Lieder schauen die Syrphidae-Experten nur sporadisch vorbei.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=