Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 20. März 2020, 21:29

Ancistrocerus nigricornis? --> Ancistrocerus sp.

Hallo nochmal,
diese Wespe sonnte sich heute auf einem Holzbrett. Lässt sie sich bestimmen, eventuell Ancistrocerus nigricornis, oder sind auf den Fotos zu wenige Details erkennbar?

Vielen Dank.
Liebe GrüßeSabine

Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m, am 20.3.2020 im Garten, Größe ca.12mm
»Sabine G.« hat folgende Bilder angehängt:
  • 029.JPG
  • 032.JPG
  • 030.JPG
  • 031.JPG
  • 033.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sabine G.« (21. März 2020, 17:04)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 74 067

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 21. März 2020, 02:17



Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





3

Samstag, 21. März 2020, 08:59

Hallo Jürgen,
vielen Dank. Ich wusste nicht, wie weit man sich in Zeiten wie diesen noch auf die Flugzeiten verlassen kann, lieber sicherheitshalber mal nachfragen. ;)
Liebe Grüße
Sabine

4

Samstag, 21. März 2020, 16:11

Hallo Jürgen,
vielen Dank. Ich wusste nicht, wie weit man sich in Zeiten wie diesen noch auf die Flugzeiten verlassen kann, lieber sicherheitshalber mal nachfragen. ;)
Liebe Grüße
Sabine

Man kann sich in Zeiten wie diesen auch nicht mehr auf die Flugzeiten verlassen. Daher ist A. nigricornis reine Spekuklation.
Gruss, Christian

5

Samstag, 21. März 2020, 17:03

Hallo Christian,
vielen Dank, das musste ich heute Vormittag tatsächlich erstaunt zur Kenntnis nehmen, es schlüpfen und fliegen hier jetzt bereits Pararge aegeria, die hab ich in unserer Gegend vor Mitte/Ende April überhaupt noch nie gesehn *staun*..und so zieht sich das offenbar quer durch die Fauna und Flora.
Liebe Grüße

Sabine
»Sabine G.« hat folgendes Bild angehängt:
  • 003.JPG