Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 335

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Mai 2020, 13:39

Anorthoa munda und unbekannte Raupen --> Anorthoa munda; Bryophila ereptricula; Amphipyra pyramidea od. perflua; Operophtera brumata

Hallo,
diese vier Raupen habe ich alle in den letzten Tagen in den Hügeln im Norden Wiens gesehen, aber nur das erste Exemplar bestimmen können (hoffentlich richtig). Für Tipps zu den anderen dankbar,
mit besten Grüßen,
Konrad
1-3: Anorthoa munda, 20mm, am 2.5. auf dem Wiener Kahlenberg
4-5: 20mm, 2.5., Wr. Kahlenberg
6-8: 22mm, 26.4., Wr. Leopoldsberg
9: eine Spanner-Raupe, ca. 20mm. Wr. Kahlenberg
»zobel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Noctuidae - Anorthoa munda Zweifleck-Kätzcheneule 20mm K-Berg200502 (1).jpg
  • Noctuidae - Anorthoa munda Zweifleck-Kätzcheneule 20mm K-Berg200502 (2).jpg
  • Noctuidae - Anorthoa munda Zweifleck-Kätzcheneule 20mm K-Berg200502 (3).jpg
  • raupe 2cm K-Berg200502 (1).jpg
  • raupe 2cm K-Berg200502 (2).jpg
  • Raupe 22mm L-Berg200426 (2a).jpg
  • Raupe 22mm L-Berg200426 (4).jpg
  • Raupe 22mm L-Berg200426 (5).jpg
  • Spanner-Raupe ca, 20mm K-Berg200425.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zobel« (6. Mai 2020, 23:40)


Beiträge: 882

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Wohnort: Rheintal

Hobbys: Biologie, Kultur

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Mai 2020, 16:13

4-5: Cryphia ravula (Bräunliche Flechteneule) dürfte kaum verwechselbar sein. :)

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 335

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Mai 2020, 17:52

Vielen Dank für Deine Meldung, Karlheinz,

im Lepiforum gibt es zu dieser Art leider keine Raupenabbildung, hingegen von der verwandten Bryophila ereptricula, und die sieht haargenau wie meine aus. Kannst Du das bestätigen?

Beste Grüße,
Konrad

Beiträge: 882

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Wohnort: Rheintal

Hobbys: Biologie, Kultur

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Mai 2020, 20:11

Waren einmal Synonyme bzw. Varianten auf Artebene. Die inzwischen als die östlicher verbreitet erkannte Art ist ereptricula, das dürfte auf Deinen Fund zutreffen. Die Raupen scheinen sich aber schon sehr ähnlich zu sehen. *tach*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »karlheinz« (6. Mai 2020, 20:49)


5

Mittwoch, 6. Mai 2020, 20:31

Hallo Konrad,
6-8 sollte Amphipyra pyramidea sein und beim Spannerräupchen könnte ich mich mit Operophtera brumata anfreunden.
Liebe Grüße Sabine

  • »zobel« ist männlich
  • »zobel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 335

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. Mai 2020, 23:39

Hallo Karlheinz,
Danke. Synonyme war mir klar, und auch das es Verworrenheit bzw. der Bezeichnung von Spezies uns Subspezies gibt, aber ich halte mich nun an die Schreibweise des Lepiforum.
Hallo Sabine,
herzlichen Dank für Deine Bestimmungen. Bei A. pyramidea bleibe ich vorsichtig, weil A. perflua verdammt ähnlich aussieht.
Beste Grüße,
Konrad