Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Angie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Registrierungsdatum: 18. November 2019

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Mai 2020, 16:30

Welche Libelle? --> noch nicht ausgefärbtes Männchen der Hufeisen-Azurjungfer (Coenagrion puella).

Welche Libelle ist das? Gefunden an einem Teich am 25.5. in Österreich
LG Angie
»Angie« hat folgendes Bild angehängt:
  • 00005372.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Angie« (6. Juni 2020, 17:24)


  • »Jürgen K.« ist männlich

Beiträge: 540

Registrierungsdatum: 23. Juli 2010

Wohnort: Karlsruhe

Hobbys: Naturbeobachtung, Makrofotografie

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 29. Mai 2020, 16:58

Hallo Angie,

ich halte die Libelle für ein noch nicht ausgefärbtes Männchen der Hufeisen-Azurjungfer (Coenagrion puella).

Viele Grüße
Jürgen

  • »zobel« ist männlich

Beiträge: 6 593

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 29. Mai 2020, 18:14

Hallo Jürgen K.,
dazu sind mir die schwarzen Streifen auf den Abdomengliedern zu lang. Daher tippe ich eher auf Coenagrion pulchellum, wenn man auch die "Fledermaus" nicht richtig erkennen kann.
Beste Grüße,
Konrad

  • »Jürgen K.« ist männlich

Beiträge: 540

Registrierungsdatum: 23. Juli 2010

Wohnort: Karlsruhe

Hobbys: Naturbeobachtung, Makrofotografie

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 29. Mai 2020, 18:43

Hallo Konrad,

ich kenne von hier zugegebenermaßen nur C. puella. Doch wenn ich mir Vergleichsbilder anschaue, sind bei C. pulchellum die Segmentoberseiten mindestens zur Hälfte schwarz, bei dieser Libelle beträgt der (durchgehende) Schwarzanteil aber höchstens ein Viertel.

Du siehst, ich argumentiere genau umgekehrt. Irgendwie sehen wir die Libelle anders... :)

Viele Grüße
Jürgen

  • »zobel« ist männlich

Beiträge: 6 593

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 29. Mai 2020, 23:00

Hallo Jürgen,
ich gehe von dem von Dir geposteten Foto aus. Auf diesem sind die Oberseiten der Abdominalglieder 4-7 zumindest zu 80% schwarz, oder ich brauch neue Brillen. Aber vielleicht schauen Kathrin und andere der Expertenschaft mal in diesen Thread.
Beste Grüße,
Konrad

  • »Jürgen K.« ist männlich

Beiträge: 540

Registrierungsdatum: 23. Juli 2010

Wohnort: Karlsruhe

Hobbys: Naturbeobachtung, Makrofotografie

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 30. Mai 2020, 08:13

Hallo Konrad,

ich fürchte, Du brauchst 'ne neue Brille. :D

Ich habe einmal die Kontraste verstärkt. Dann kannst Du erkennen, daß bei den Segmenten 3-5(6) nur die Kanten durchgehend schwarz sind, die Segmentoberseiten aber nur zu einem kleinen Bruchteil schwarz gefärbt sind.

Viele Grüße
Jürgen

P.S.: Das Foto stammt natürlich von Angie.
»Jürgen K.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Detail.jpg

  • »zobel« ist männlich

Beiträge: 6 593

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 30. Mai 2020, 17:40

Hallo Jürgen,
:thumbup: gebe mich geschlagen, und wie Du siehst schon mit neuer Brille!
Beste Grüße,
Konrad

  • »Jürgen K.« ist männlich

Beiträge: 540

Registrierungsdatum: 23. Juli 2010

Wohnort: Karlsruhe

Hobbys: Naturbeobachtung, Makrofotografie

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 30. Mai 2020, 20:10

Hallo Konrad,

Du mußt Dich nicht geschlagen geben, schließlich haben wir keinen Wettkampf ausgetragen. :)
In der Sache waren wir ja der gleichen Ansicht, es war eben nur ein optisches Problem.

Die neue Brille steht Dir übrigens gut. :D

Lieben Gruß
Jürgen

  • »zobel« ist männlich

Beiträge: 6 593

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 31. Mai 2020, 00:40

Hallo Jürgen,
Du hast keine Ahnung wie kompetetiv ich in solchen Dingen bin. Kann aber Niederlagen verdauen... Tatsächlich aber hat mich diese Diskussion weiter unterrichtet. Dafür Danke,
Konrad

  • »Angie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Registrierungsdatum: 18. November 2019

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 6. Juni 2020, 16:37

Welche Jungfer ist es ?
Liebe Grüße Angie

  • »zobel« ist männlich

Beiträge: 6 593

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 6. Juni 2020, 16:53

Hallo Angie,
die erste Antwort von Jürgen K. (16.58) war schon richtig, also "ein noch nicht ausgefärbtes Männchen der Hufeisen-Azurjungfer (Coenagrion puella)".
Beste Grüße,
Konrad

  • »Angie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Registrierungsdatum: 18. November 2019

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 6. Juni 2020, 17:23

Danke