Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jürgen Peters« ist männlich
  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75 516

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 1. Juni 2020, 22:02

Eule (Noctuidae) vom 31.05.20 am Licht --> Caradrina clavipalpis (und Hoplodrina ambigua am 02.06.)

Hallo miteinander,

außer diversen Spannern, Mikros und mehreren Nessel-Schnabeleulen (Hypena probiscidalis) fand sich gestern Abend nur eine einzige Eule am Licht im Garten ein. Ich dachte zuerst an Hoplodrina ambigua (Größe und Farbe paßten in etwa), doch am PC stellte sie sich als was anderes heraus. Ist das Caradrina clavipalpis? Das würde mich etwas über den schwachen Anflug hinwegtrösten, wäre eine neue Art für mich. :)
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Caradrina_clavipalpis_1.jpg
  • Caradrina_clavipalpis_2.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist männlich
  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75 516

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Juni 2020, 01:44

Hallo nochmal,

Ich dachte zuerst an Hoplodrina ambigua

welche heute Nacht, wenn ich mich nicht täusche (?), tatsächlich auch ans Licht kam.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Hoplodrina_cf_ambigua_1.jpg
  • Hoplodrina_cf_ambigua_2.jpg
  • Hoplodrina_cf_ambigua_3.jpg
  • Hoplodrina_cf_ambigua_4.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Kathrin« ist weiblich

Beiträge: 7 395

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

Hobbys: Tiere aller Form, Farbe und Größe, gerne sechs- und mehrbeinig. Das Fotografieren derselben. Lesen und zeichnen (wenn mal Zeit ist)...

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Juni 2020, 13:07

Hallo Jürgen,

ja, das ist Caradrina clavipalpis :).
Die Hoplodrina sehe ich auch so.

Alles Liebe, Kathrin

  • »Jürgen Peters« ist männlich
  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75 516

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Juni 2020, 20:01

Hallo Kathrin,

ja, das ist Caradrina clavipalpis
Die Hoplodrina sehe ich auch so.

wunnebar, herzlichen Dank! :)

Es ist immer noch bestürzend, wie gering der Anflug am Licht ist (letztes Jahr hatte ich um diese Zeit noch "Anflug wie in besten Zeiten, fast noch mehr..." vermerkt) trotz 27,8 °C gestern Nachmittag und noch knapp 21 °C um 22.30 Uhr :S. Mal sehen, wie es heute aussieht. Bevor morgen der Temperatursturz mit Regen (endlich!) kommt, will ich heute nochmal raus zum Leuchten.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=