Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 168

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 13. Juni 2020, 23:50

Welche Fliege? --> Thecophora sp., Conopidae

Diese Fliege mit dicken Beinen und hellen Knien begegnete mir heute am Mutterkraut. Sie war ca. 7 mm groß.

Ist sie näher bestimmbar?

Grüße
Chris
»C.Ortmeyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1620065.jpeg
  • P1620069.jpeg
  • P1620071.jpeg
  • P1620073.jpeg
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C.Ortmeyer« (8. Juli 2020, 14:22)


  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 76 268

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 14. Juni 2020, 11:15

Hallo Chris,

Familie Conopidae. Aber keine Gattung, die ich kenne (Thecophora?).


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 168

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 14. Juni 2020, 18:13

Hallo Jürgen,

danke für deine Zuordnung der Fliege. Aus dieser Position wäre ich nicht auf Blasenkopffliege gekommen. Danke auch für den link, da habe ich mich durchgeklickt und am ähnlichsten schien mir Myopa occulta.

Vielleicht sollte ich es mal wieder bei diptera probieren?

Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 76 268

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 15. Juni 2020, 18:35

Hallo Chris,

am ähnlichsten schien mir Myopa occulta.

die Gattung Myopa kenne ich eigentlich. Leider ist kein Foto direkt von der Seite dabei, aber ich vermisse bei deiner Fliege ein bißchen das auffällig vorspringende Gesicht der Gattung. Ich kennne die auch nur als sehr frühe Conopidae (Zeit der Schlehen- bis Weißdornblüte), kann aber nicht sagen, ob es da Ausnahmen gibt. M. occulta habe ich noch nicht gefunden. Deswegen tendierte ich zu Thecophora.

Vielleicht sollte ich es mal wieder bei diptera probieren?

Kann nie schaden.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 168

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 15. Juni 2020, 18:45

Danke, Jürgen, dann mach ich das!
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 168

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. Juli 2020, 19:04

Hallo,

ich hatte in diptera gefragt, aber bisher keinerlei Reaktion hervorgerufen.

Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

  • »C.Ortmeyer« ist männlich
  • »C.Ortmeyer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 168

Registrierungsdatum: 11. Mai 2016

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Juli 2020, 14:21

Hallo, jetzt hatte ich eine Woche nicht geguckt, dabei kam prompt am 1. JUli die Bestimmung Thecophora sp.


Somit wäre das auch zumindest in etwa klar :rolleyes: .Und du Jürgen, hast mal wieder das Richtige geahnt. *tach*


Grüße
Chris
Wenn nicht anders vermerkt stammen die Bilder aus meinem Garten in Frankfurt-Sachsenhausen, 50° 5' N, 8° 40' E.

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 76 268

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 1. September 2020, 20:23

Hallo nochmal,

Aber keine Gattung, die ich kenne (Thecophora?).

vor ein paar Tagen (29.08.) fand ich nun auch meine erste Thecophora auf einer Margerite auf einer Magerwiese am Wald. Leider habe ich kein besseres Foto als unten, weil ich gar nicht versucht habe, ein schärferes zu schießen, da ich das Tier für eine der üblichen kleinen Anthomyiidae/Muscidae/Tachinidae auf Blüten hielt. Habe es trotzdem mal auf diptera.info eingestellt, um zumindest die Gattung bestätigt (oder korrigiert) zu bekommen. Die Blütenspannerraupe muß ich auch noch bestimmen, hatte sie bis eben nichtmal bemerkt. :whistling:
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Thecophora_sp_5-6mm.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 76 268

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 15. September 2020, 21:21

Hallo nochmal,

auch dieses bedauernswerte Exemplar vom 02.09. habe ich erst am PC entdeckt...
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Xysticus_cf_cristatus_W_mit_Thecophora_sp.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=