Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »udo-walter« ist männlich
  • »udo-walter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 7. Januar 2015

Wohnort: Saarland, Beckingen

Hobbys: Fotografieren von Insekten

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Juni 2020, 22:42

Schrecke? --> Forficula auricularia (Larve)

Hallo zusammen, ist wohl eine Schrecke, 13mm lang im Garten. hab sie erst für einen Ohrenschleifer gehalten. Danke Euch.
»udo-walter« hat folgende Bilder angehängt:
  • P6160130_13mm.JPG
  • P6160131.JPG

  • »Kathrin« ist weiblich

Beiträge: 7 388

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

Hobbys: Tiere aller Form, Farbe und Größe, gerne sechs- und mehrbeinig. Das Fotografieren derselben. Lesen und zeichnen (wenn mal Zeit ist)...

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Juni 2020, 22:48

Hallo Udo,

Dein erster Gedanke war richtig: das ist eine Larve von Forficula auricularia :).

Alles Liebe, Kathrin

  • »udo-walter« ist männlich
  • »udo-walter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 7. Januar 2015

Wohnort: Saarland, Beckingen

Hobbys: Fotografieren von Insekten

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. Juni 2020, 22:54

Danke Kathrin, Bin froh, das die noch da sind, schon ewig keine Ohrwürmer im Garten gesehen. LG

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 75 416

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. Juni 2020, 01:03

Hallo Udo-Walter,

schon ewig keine Ohrwürmer im Garten gesehen.

dannn mußt du mal nachts mit der Taschenlampe in den Garten gehen. Ohrwürmer sind bevorzugt nachtaktiv. Ich finde nachts auch viele mehr als tagsüber.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=