Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »udo-walter« ist männlich
  • »udo-walter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 340

Registrierungsdatum: 7. Januar 2015

Wohnort: Saarland, Beckingen

Hobbys: Fotografieren von Insekten

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 22. Juni 2020, 22:46

Leptopterna dolobrata? <-- bestätigt

Hallo zusammen, mit 10-11m ziemlich lang. Sollte die Graswanze sein, Bild vom 22.06.2020. Lieg ich richtig ? Danke Euch.
»udo-walter« hat folgendes Bild angehängt:
  • Leptopterna dolobrata_Graswanze_20001.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »udo-walter« (24. Juni 2020, 07:02)


  • »zobel« ist männlich

Beiträge: 6 579

Registrierungsdatum: 11. August 2010

Über mich:

Wohnort: Wien, Österreich

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 22. Juni 2020, 23:41

Hallo udo-walter,
Leptopterna dolobrata ist genau richtig. :thumbsup:
Beste Grüße,
Konrad

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 75 475

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 23. Juni 2020, 00:03

Moin,

Leptopterna dolobrata ist genau richtig.

nicht ganz: Leptopterna dolabrata. (Und was ist mit L. ferrugata?)


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





Gregor Tymann

unregistriert

4

Dienstag, 23. Juni 2020, 22:42

Hallo zusammen,

dolabrata passt schon. ferrugata hat mehr Rotanteile und einen tieferen weißen Keil auf der Stirn. Ich kenne ferrugata auch nur von zwei sehr sonnig-trockenen und sandigen Grasstandorten.

Schönen Gruß

Gregor
»Gregor Tymann« hat folgendes Bild angehängt:
  • Miridae - Leptopterna - Leptopterna ferrugata (GLA - Brauck, Mottbruchhalde) 03062017 (Medium).JPG