Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Klaus Fritz« ist männlich
  • »Klaus Fritz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 666

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2011

Wohnort: 22880 Wedel / SH

Hobbys: Naturschutz, Insektenfotografie, Sportklettern

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 28. Juni 2020, 13:42

Bohrfliege

Hallo Team,
bei einem Insekt von ca. 3 mm Größe wird das fotografieren für mich schon recht grenzwertig. Erschwerend kam noch sehr helles Sonnenlicht hinzu, so das die Farben blass wirken.
Meine Bestimmung erfolgte über das Flügelgeäder und fand im Diptera.info diese Fliege mit dem Namen Dioxyna bidentis. Es ist ein weibliches Tier und dessen Augenfarbe schimmert grünlichen.
Funddaten: D-22880 Wedel/auf einem Türrahmen/27.06.2020 --> Kl.: ca. 3 mm


Viele Grüße,
Klaus
»Klaus Fritz« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bohrfliege_a02.jpg
  • Bohrfliege_a03 (Copy).jpg