Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Ira Orlicek« ist weiblich
  • »Ira Orlicek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 972

Registrierungsdatum: 18. Juli 2008

Wohnort: Oberösterreich

Hobbys: Insektenphotos

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Juli 2020, 16:34

Großlibellen-Larve --> Segellibelle (Libellulidae): Sympetrum sp.

Hallo!

Grein/OÖ, aus steinigem Folienteich mit vielen Algen, wenig Pflanzen, 12.7.2020, ca. 10mm
Beim Legen habe ich hier Heidelibellen, Plattbauch, den Großen Blaupfeil, Königsbilellen und ab und zu auch die Blaugrüne Mosaikjungfer beobachtet - andere Arten sind aber auch möglich.

LG Ira
»Ira Orlicek« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_3441.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Ira Orlicek« (13. Juli 2020, 09:44)


2

Sonntag, 12. Juli 2020, 18:01

Hallo Ira,

soweit ich weiß, gehören die kurzen, dicken Larven alle zu den Segellibellen. Da zählen Heidelibellen, Blaupfeile und Plattbauch dazu.


Gruß
Jutta

  • »Ira Orlicek« ist weiblich
  • »Ira Orlicek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 972

Registrierungsdatum: 18. Juli 2008

Wohnort: Oberösterreich

Hobbys: Insektenphotos

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Juli 2020, 20:50

Danke, LG Ira

  • »Kathrin« ist weiblich

Beiträge: 7 555

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

Hobbys: Tiere aller Form, Farbe und Größe, gerne sechs- und mehrbeinig. Das Fotografieren derselben. Lesen und zeichnen (wenn mal Zeit ist)...

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 13. Juli 2020, 09:03

Hallöle,

mit der Bedornung an der Seite der letzten Segmente sowie der Kopf-Augen-Form kann das nur eine Sympetrum sein (Leucorrhinia wäre ganz allgemein auch möglich, würde ich aber aufgrund der Augenform, soweit man das erkennen kann, ausschließen). :)

Alles Liebe, Kathrin

  • »Ira Orlicek« ist weiblich
  • »Ira Orlicek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 972

Registrierungsdatum: 18. Juli 2008

Wohnort: Oberösterreich

Hobbys: Insektenphotos

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 13. Juli 2020, 09:44

Danke auch Dir, Kathrin.

LG Ira