Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Jürgen Peters« ist männlich
  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75 879

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. Juli 2020, 22:11

Kleine Crabronidae? (15.07.20) --> Braconidae, Cheloninae

Hallo miteinander,

diese nur etwa 4 mm lange Wespe besuchte gestern eine Wiesenbärenklau-Blütendolde. Auffällig die roten Beine und eine weiße Binde oder weiße Flecken vorn auf dem Abdomen. Leider war es gestern sehr windig, darum sind die meisten Fotos (auch von anderen Insekten, die ich noch posten werde) verwackelt.
»Jürgen Peters« hat folgende Bilder angehängt:
  • Crabronidae_sp_4mm_schwarz_weiss_geguertelt_rotbeinig_1.jpg
  • Crabronidae_sp_4mm_schwarz_weiss_geguertelt_rotbeinig_2.jpg
  • Crabronidae_sp_4mm_schwarz_weiss_geguertelt_rotbeinig_3.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Gerhard« ist männlich

Beiträge: 1 278

Registrierungsdatum: 28. August 2009

Wohnort: Allgäu

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 17. Juli 2020, 20:29

zuviele Fühlerglieder. Irgendeine Gattung die ich nicht kenne.

Gruß Gerhard

  • »Jürgen Peters« ist männlich
  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75 879

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 17. Juli 2020, 22:24

Hallo Gerhard,

zuviele Fühlerglieder.

das heißt, keine Crabronidae? Trotzdem danke fürs Drüberschauen.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





4

Samstag, 18. Juli 2020, 08:33

Eine Braconidae, Unterfamilie Cheloninae. Sie parasitieren die Larven verschiedener Kleinschmetterlinge.

Gruss, Christian

.

  • »Jürgen Peters« ist männlich
  • »Jürgen Peters« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75 879

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 18. Juli 2020, 20:17

Hallo Christian,

Eine Braconidae, Unterfamilie Cehloninae. Sei parasitieren die Larven verschiedener Kleinschmetterlinge.

interessant, danke! Die erschien mir vom Habitus her derart grabwespenähnlich, daß ich auf die Zahl der Fühlerglieder gar nicht mehr geachtet hatte.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=