Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Ulrich Feldmeier« ist männlich
  • »Ulrich Feldmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Sigmaringendorf

Hobbys: Garten Flora Fauna Tennis Radfahren Ski Musik

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 24. Juli 2020, 21:26

Aeshna grandis? --> bestätigt

Bisher war Aeshna cyanea als einzige Edellibelle regelmäßiger Gast an meinem Gartenteich. Heute aber war diese etwa gleich gr0ße, aber bräunlich gefärbte Art mit der Eiablage am Teich beschäftigt. Das müsste Aeshna grandis sein, oder?
Danke und HG!
Ulrich
»Ulrich Feldmeier« hat folgende Bilder angehängt:
  • P8070398bm.jpg
  • P8070416bm.jpg
  • P8070422bm.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ulrich Feldmeier« (26. Juli 2020, 14:05)


  • »Kathrin« ist weiblich

Beiträge: 7 451

Registrierungsdatum: 4. Juni 2008

Wohnort: Elmstein

Hobbys: Tiere aller Form, Farbe und Größe, gerne sechs- und mehrbeinig. Das Fotografieren derselben. Lesen und zeichnen (wenn mal Zeit ist)...

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Juli 2020, 12:45

Hallo Ulrich,

das ist in der Tat Aeshna grandis :thumbup: . Muß ja ein sehr schöner Gartenteich sein, den Ihr da habt :).

Alles Liebe, Kathrin

  • »Ulrich Feldmeier« ist männlich
  • »Ulrich Feldmeier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 538

Registrierungsdatum: 7. September 2017

Wohnort: Sigmaringendorf

Hobbys: Garten Flora Fauna Tennis Radfahren Ski Musik

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Juli 2020, 14:04

Herzlichen Dank, Kathrin!
Eigentlich kein besonderer Teich, so 2x5 m , ringsum mit meist selbst zugewanderten Pflanzen, aber zur Zeit aus irgendeinem nicht nachvollziehbarem Grund nach Jahren plötztlich algenfrei.
Aber vielleicht hat sich Frau Aeshna einfach verflogen, die Donau ist nur 300 m weg.
Liebe Grüße
ulrich