Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Volkmar Brockhaus« ist männlich
  • »Volkmar Brockhaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 12. Juni 2020

Über mich: Schon lange ist Fotografieren mein Hobby.
Eine Kamera habe ich stets mit dabei und mache fast täglich Aufnahmen, überwiegend Naturmotive.
Schmetterlinge und andere Insekten sind meine Lieblingsmotive.

Wohnort: Arnsberg

Hobbys: Naturfotografie

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 28. Juli 2020, 20:43

Unbekannte Fliegenart

Hallo,

heute fand ich im Wald auf einer Kunststoffbank eine etwa 3 mm große Fliege, die ständig sehr schnell "zu Fuß" auf dem Kunststoff herum lief und nur kurze Stopps machte. Kann mir jemand mitteilen, um welche Art es sich handelt ?

VG Volkmar

Funddaten: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, 59821 Arnsberg, im Wald auf einer Kunststoffbank, 210 m, 28.7.2020, Tagfund
»Volkmar Brockhaus« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbekannte Fliege, 3mm, Mühlbachtal, Volkmar Brockhaus.jpg

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 75 828

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Juli 2020, 00:13

Hallo Volkmar,

sorry, ich passe. Wegen der schwarzen Halteren dachte ich zuerst an Lonchaeidae. Dann habe ich mir auch noch die Agromyzidae und Phoridae angeschaut, aber da paßt die Flügeläderung nicht. Auch Fühler und Gesamthabitus sind anders. Am ähnlichsten, vor allem mit der gleichen Gabelung in der Äderung und ähnlichen Antennen, kommt mir noch Bolopus furcatus (Platypezidae) vor. Doch ohne Gewähr, ich kann auch vollkommen daneben liegen. Am besten wäre eine Nachfrage im Dipterenforum.


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Volkmar Brockhaus« ist männlich
  • »Volkmar Brockhaus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 12. Juni 2020

Über mich: Schon lange ist Fotografieren mein Hobby.
Eine Kamera habe ich stets mit dabei und mache fast täglich Aufnahmen, überwiegend Naturmotive.
Schmetterlinge und andere Insekten sind meine Lieblingsmotive.

Wohnort: Arnsberg

Hobbys: Naturfotografie

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. Juli 2020, 13:03

Unbekannte Fliegenart

Hallo Jürgen,

vielen Dank für deine Mühe zur Bestimmung der kleinen Fliegenart. Ich werde dann, wie empfohlen, im Dipterenforum nachfragen.

Freundliche Grüße aus Arnsberg, Volkmar