Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 761

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 31. Juli 2020, 12:50

welche braune Raupe?

Hallo zusammen,


die Raupe wurde von unseren beiden Enkelkindern vor ca. zwei Wochen mit nach
Hause genommen, dort wird die Raupe mit Futter versorgt.
Was wir das mal?

VG Angelika und Reimund


Funddaten: BRD, NRW, Recklinghausen, NSG Brandheide, ca. 15. 7. 2020
»Angelika und Reimund Ley« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20200729_060906d.jpg
  • 20200729_060921d.jpg
  • 20200729_060924 (1)d.jpg

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 761

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 3. August 2020, 10:05

Hallo noch einmal,


wir werden die Raupe im Lepiforum anfragen.


VG Angelika und Reimund

  • »Jürgen Peters« ist männlich

Beiträge: 75 865

Registrierungsdatum: 8. Juli 2005

Wohnort: 33829 Borgholzhausen/Ostwestfalen (MTB 3815), ca. 120 m NN

Hobbys: Entomologie, Paläontologie, Fotografieren, Lesen, Science Fiction, Computer

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 3. August 2020, 17:55

Hallo,

sieht für mich wie Phlogophora meticulosa aus. Die unten stammt vom 18.07. vom Wasserdost im Hof.
»Jürgen Peters« hat folgendes Bild angehängt:
  • Phlogophora_meticulosa_45mm_L_braun_1.jpg


Viele Grüße, Jürgen
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=
Borgholzhausen, Deutschland
Typische Habitate, in denen ich unterwegs bin.
-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=-=





  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 761

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 3. August 2020, 19:48

Hallo Jürgen,


genau diese Idee wurde im Lepiforum von Tina Schulz vorsichtig vorgeschlagen,
Unsere Tochter hat heute Erde geholt um der Raupe die Möglichkeit zur Verpuppung zu bieten.

Wir beobachten weiter und werden auch berichten.....


VG Angelika und Reimund

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 761

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 4. August 2020, 10:48

Hallo zusammen,

eine Zwischenstand mit Fotos von gestern.
Die angebotene Erde hat die Raupe begutachtet, aber sich dann für den
Boden des Behälters entschieden.


VG Angelika und Reimund
»Angelika und Reimund Ley« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20200803_202455d.jpg
  • 20200803_195816d.jpg
  • 20200803_195822d.jpg

  • »Angelika und Reimund Ley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 761

Registrierungsdatum: 6. September 2013

Über mich:

Wohnort: NRW, Recklinghausen

  • Private Nachricht senden

6

Heute, 13:38

Hallo noch einmal,



leider kein vorzeigbares Ergebnis. :wacko:

Die Puppen waren geöffnet, aber es ist kein Falter zu sehen, das Behältnis ist ausbruchsicher.
Es wurde ein Kanalkäfer, Amara sp., im Aufzuchtkorb entdeckt, vielleicht ein hungriger Gast im Behältnis. :sad:
Im Lepiforum wurde die Bestimmung der Raupe ohne Falter nicht zu einem Ergebnis gebracht, es gibt noch Verwechselungsmöglichkeiten,
hier der Link zur Bestimmungsanfrage:

http://www.lepiforum.de/1_forum_2019.pl?…d=read;id=69943

Leider scheint die Raupe ohne Beleg nicht bestimmbar, so werden wir die Raupe ablegen, bzw. diese Info an unsere Tochter/Enkelkinder weitergeben.

VG Angelika und Reimund
»Angelika und Reimund Ley« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20200809_130504d.jpg
  • 20200809_130521d.jpg
  • 20200809_130539d.jpg