Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insektenfotos.de-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »GudrunM« ist weiblich
  • »GudrunM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 3. September 2019

Hobbys: Fotografieren (insb. Orchideen) und Reisen

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 1. August 2020, 12:23

Hautflügler (Hymenoptera) ca. 2-3cm, 11.Juli 2020 --> Heuschrecken-Sandwespe (Sphex funerarius)

Hallo,
kann mir jemand mit der Bestimmung helfen?
Aufnahmedaten: Deutschland,Bayern,Würzburg (Am Stein), Waldrand oberhalb Weinberg
11. Juli 2020, ca. 1-2 cm lang
Vielen Dank
Gudrun
»GudrunM« hat folgendes Bild angehängt:
  • _MG_6374-IF.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »GudrunM« (2. August 2020, 16:48)


  • »Jürgen K.« ist männlich

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 23. Juli 2010

Wohnort: Karlsruhe

Hobbys: Naturbeobachtung, Makrofotografie

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 1. August 2020, 14:39

Hallo Gudrun,

das ist keine Raubfliege, beachte vor allem den Kopf und die Fühler.
Du bist in der falschen Ordnung gelandet, bei dem Tier handelt es sich um einen einen Hautflügler (Hymenoptera). :)

Viele Grüße
Jürgen

  • »GudrunM« ist weiblich
  • »GudrunM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 3. September 2019

Hobbys: Fotografieren (insb. Orchideen) und Reisen

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 1. August 2020, 17:34

Danke Jürgen,
mal sehen ob sich das noch genauer erfahren lässt. Finde ich spannend.
Viele Grüße
Gudrun

4

Samstag, 1. August 2020, 19:29

Sphex funerarius

  • »GudrunM« ist weiblich
  • »GudrunM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 3. September 2019

Hobbys: Fotografieren (insb. Orchideen) und Reisen

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 2. August 2020, 16:49

Danke, Heuschrecken-Sandwespe (Sphex funerarius) scheint zu stimmen.
Viele Grüße
Gudrun

6

Sonntag, 2. August 2020, 18:44

Danke, Heuschrecken-Sandwespe (Sphex funerarius) scheint zu stimmen.
Viele Grüße
Gudrun
Scheint zu stimmen? Die stimmt natürlich... Ich finde das immer lustig. Erst wird noch nicht einmal die zugehörige Insektenordnung erkannt, dann wird die Bestimmung durch einen Experten auch noch relativiert... Warum macht man das alles hier nur... :hammer:
Gruss, Christian

  • »GudrunM« ist weiblich
  • »GudrunM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 3. September 2019

Hobbys: Fotografieren (insb. Orchideen) und Reisen

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 2. August 2020, 19:20

Tja Christian, CSE unregistriert hat mich halt irritiert.
Ich bin halt ein vorsichtiger Mensch. Schönen Abend noch und nix für ungut.

8

Sonntag, 2. August 2020, 19:58

Tja Christian, CSE unregistriert hat mich halt irritiert.
Ich bin halt ein vorsichtiger Mensch. Schönen Abend noch und nix für ungut.

Was nützt registiert, wenn dann "Tim und Struppi" dasteht, mit einer krytischen Email...? Doch viele kennen mich hier inzwischen, und davon abgesehen ist es eigentlich auch egal, weil das Internet sowieso so ziemlich anonym ist und eigentlich jeder hinschreiben kann, was er will. Da hast du schon recht... Dennoch zur Info, ich kenne mich mit Stechimmen wirklich aus (als einer der ganz wenigen hier), und mein Kürzel entspricht auch meinen Klarnamen. Ich schreibe den nur nicht so gerne hier hin, weil den sonst Google aufzeigt, was ich nicht will.

Gruss, Christian

P.S. Hier ein Beleg für mich.. :) :

https://www.radioeins.de/programm/sendun…p6VxA_YvxvoFst8

  • »GudrunM« ist weiblich
  • »GudrunM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 3. September 2019

Hobbys: Fotografieren (insb. Orchideen) und Reisen

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 4. August 2020, 18:29

Hallo Christian,
leider hast du Recht, dass im Internet alles anonym ist und jeder irgendwas von sich geben kann.
Es ist schwer den ganzen Schrott von seriösen Input zu trennen. Ich gehöre auch zu den Menschen die lieber weniger von sich preisgeben.

Danke für den Link. Das es solche Projekte in Berlin gibt hat mit überrascht. Ist aber interessant.
Das Volksbegehren "Rettet die Bienen" in Bayern hat auch ordentlich Wirkung gezeigt.
Eigentlich wäre "Rettet die Insekten" richtig. Aber da denkt jeder gleich an irgendwelche Stechmücken. Bienen sind da viel wirksammer.
Ich hoffe immer, dass jeder Einzelne was tut und langsam ein Umdenken einsetzt.
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Liebe Grüße
Gudrun